Michel Télo: "Ai se eu te pego" bricht Rekord

+
Michel Télo schaffte mit "Ai se eu te pego" den Durchbruch.

Berlin - Michel Télo hat mit seinem Lied "Ai se eu te pego" ganz Europa zum Tanzen bewegt. Jetzt hat der Sänger einen Rekord gebrochen und stieß damit das Lied "Over The Rainbow" vom Thron.

Mit seinem Hit “Ai se eu te pego“ (Wenn ich Dich kriege) hat der brasilianische Sänger Michel Teló einen Download-Rekord aufgestellt. Das Lied wurde in Deutschland mehr als 600 000 Mal legal im Internet heruntergeladen. Damit stieß er den bisherigen Spitzenreiter Israel “Iz“ Kamakawiwo'ole mit “Over The Rainbow“ vom Download-Thron, wie das Marktforschungsunternehmen Media Control am Freitag mitteilte. Finanziell könnte Teló aber vorerst nichts von dem Erfolg haben, denn vor rund zwei Wochen hat ein Gericht in Brasilien wegen eines Streits über die Urheberschaft alle Einnahmen aus dem Song blockiert.

Die beliebtesten deutschen Stars im Internet

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.