Michelle Obama "inkognito" beim Discounter

+
Michelle Obama mit grauer Mütze und Sonnenbrille beim Shopping im Discounter

Virginia - Michelle Obama, die Gattin von US-Präsident Barack Obama, wurde beim Shopping in der Filiale eines beliebten Discounters gesichtet. Kritiker glauben zu wissen, was sie dort wollte.

Michelle Obama wurde bei einem "Inkognito"-Einkauf in einem Discounter gesichtet. Dafür hatte sie sich eine einfache, geblümte Bluse angezogen, eine graue Baseball-Mütze aufgesetzt und trug eine Sonnenbrille. Das Nachrichtenportal cbsnews.com berichtet, dass Secret-Service-Agenten eine halbe Stunde zuvor in zivil die Lage im Supermarkt observiert hatten.

Michelle Obama "inkognito" beim Discounter

Die First Lady soll sich etwa 30 bis 40 Minuten in dem Discounter aufgehalten haben. Bis auf den Kassierer wurde sie offenbar von niemandem erkannt. Die 47-Jährige verließ den Supermarkt mit mehreren Tüten, deren Inhalt aber nicht zu erkennen war. Das Weiße Haus bestätigte die Einkaufstour.

Michelle Obama: Eine Stilikone im Weißen Haus

Michelle Obama: Eine Fashionikone im Weißen Haus

Kritische Stimmen, wie etwa das Nachrichtenportal dailymail.co.uk, bringen die Shopping-Tour mit einem Versprechen von Michelle Obama in Verbindung. Erst vor Kurzem sagte sie, dass sie sich so in den Wahlkampf zu stürzen will, wie nie zuvor. War der Einkauf beim Discounter also reine Berechnung, um Wählerstimmen zu gewinnen?

pie

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.