First Lady trifft First Pig

Michelle Obama: Weihnachtsgedicht mit Miss Piggy

+
Michelle Obama und Miss Piggy machen Weihnachten schön.

Washington - Die amerikanische First Lady Michelle Obama (51) hat mit einem äußerst eleganten Schwein an ihrer Seite die Weihnachtssaison in den USA eingeläutet.

Barack Obama trifft den Weihnachtsmann.

Zusammen mit Miss Piggy betätigte sich Obama am Donnerstagabend vor begeisterten Kindern als Geschichtenerzählerin. Sie las das traditionelle Gedicht "'Twas the Night Before Christmas" (Es war die Nacht vor Weihnachten) vor.

Miss Piggy, die Ex von Kermit dem Frosch, präsentierte sich in einem glitzernden Kleid, pinkfarbenen Handschuhen und mit Perlenkette - und machte der Präsidentengattin gleich ein Kompliment: "Du siehst fantastisch aus. Fast so fantastisch wie "moi"", lobte die Hauptfigur aus der "Muppet Show", die zeitweise gern auf Französisch parliert.

Zuvor hatte US-Präsident Barack Obama zusammen mit Michelle und den Töchtern Malia und Sasha den traditionellen Weihnachtsbaum im "Ellipse"-Park vor dem Weißen Haus zum Strahlen gebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.