US-Magazin hat gewählt

Mila Kunis zur "Sexiest Woman Alive" gekürt

+
Mila Kunis ist die "Sexiest Woman Alive"

Los Angeles - Seit Jahren tummelt sich Schauspielerin Mila Kunis (29) auf den "Sexy"-Listen der Welt. Jetzt darf sie sich dank des "Esquire"-Magazins offiziell sogar "Sexiest Woman Alive" nennen.

Mit erst 29 Jahren ist sie bereits ein alter Hase im Filmgeschäft. Im zarten Alter von neun fing Mila Kunis mit der Schauspielerei an. Mit elf spielte sie die junge "Gia" im gleichnamigen Emmy-gekrönten TV-Drama - in der Erwachsenen-Version wurde diese Rolle von niemand geringerem als dem damaligen Shooting-Star (und heutigen Mega-Star) Angelina Jolie verkörpert. Der Grundstein für beide Karrieren der Power-Frauen war mit diesem Streifen gelegt.

"Ich bin nicht von Natur aus witzig, aber ich weiß, wie man einen Witz rüberbringt", behauptet Kunis von sich selber. Dass sie das draufhat, hat die aus der Ukraine stammende Schönheit zuerst als Teenager Jackie in der Fernseh-Sitcom "Die wilden 70er" bewiesen, später auch in Kinokomödien wie "Nie wieder Sex mit der Ex" und "Freunde mit gewissen Vorzügen". Zuletzt brachte sie die deutschen Kino-Zuschauer in "Ted" zum Lachen, in dem ihr der unanständige, zum Leben erwachte Stoffteddy ihres Freundes die Beziehung zerstören will.

Kate Beckinsale ist "Sexiest Woman Alive"

Kate Beckinsale ist "Sexiest Woman Alive"

Aber Mila kann auch ganz anders: In harten Actionfilmen wie "Max Payne" an der Seite von Mark Wahlberg und "Book of Eli" als Partnerin von Denzel Washington teilte sie ordentlich aus. Und spätestens seit ihrer Oscar-Nominierung für ihre Rolle als Freundin und Konkurrentin von Natalie Portman in dem Ballerina-Psychodrama "Black Swan" hat auch der letzte Filmfan gemerkt, dass die 29-Jährige nicht nur sexy, tough und witzig, sondern auch unglaublich talentiert ist.

Extrem cool ist sie außerdem: Als ein US-Marine-Soldat sie frech in einem selbstgedrehten Youtube-Video bat, sie zu einem Ball zu begleiten, tat sie das. Privat läuft es ebenso gut wie beruflich: Seit kurzem ist Kunis mit Kollege Ashton Kutcher zusammen, ihrem damaligen Kollegen bei den "wilden 70ern".

Jetzt hat sie das US-Männermagazin also zur "Sexiest Woman Alive" erkoren. Damit tritt sie in die Fußstapfen von Leinwand-Schönheiten von Angelina Jolie, Jessica Biel, Scarlett Johansson, Charlize Theron, Halle Berry, Kate Beckinsale und Minka Kelly. Vorjahresiegerin war Sängerin Rihanna.

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

Sie ist eine der erfolgreichsten R&B-Sängerinnen der Welt - und sie geizt nicht mit ihren weiblichen Reizen: Rihanna © dpa
Hier sehen Sie ihre besten Bilder. © Ellen von Unwerth
Von hinten ... © dpa
... wie von vorne Rihanna! © dpa
2005 war sie noch ganz züchtig. © Sony
Damals landete sie ihren ersten Welthit. © Sony
"Pon De Replay" hieß dieser. © Sony
Rihanna stammt von der Antillen-Insel Barbados. © Sony
Mit der Zeit wurden die Outfits freizügiger. © Sony
Die 1988 geborene Schönheit ist inzwischen fest unter den Weltstars etabliert © Sony
 © Sony
Ihr größter Single-Hit in Deutschland: "Umbrella" © Tony Duran
Doch nicht nur "Umbrella" knackte die Spitzenposition der deutschen Single-Charts. Auch "Don't Stop The Music" knackte die Nummer 1. © Tony Duran
Ihr viertes Album heißt "Rated R" - und Rihanna zeigt sich sexy wie nie. © Ellen von Unwerth
Vor allem auf dem Cover der zweiten Single "Rude Boy" © Sony
Auch in den aktuellen Videos zeigt sich Rihanna alles andere als zugeknöpft © Chris Baldwin
Auch in den aktuellen Videos zeigt sich Rihanna alles andere als zugeknöpft © Chris Baldwin
Auch in den aktuellen Videos zeigt sich Rihanna alles andere als zugeknöpft © Chris Baldwin
Auch in den aktuellen Videos zeigt sich Rihanna alles andere als zugeknöpft © Chris Baldwin
Auch in den aktuellen Videos zeigt sich Rihanna alles andere als zugeknöpft © Chris Baldwin
Auch in den aktuellen Videos zeigt sich Rihanna alles andere als zugeknöpft © Chris Baldwin
Auch in den aktuellen Videos zeigt sich Rihanna alles andere als zugeknöpft © Chris Baldwin
Auch in den aktuellen Videos zeigt sich Rihanna alles andere als zugeknöpft © Chris Baldwin
Auch in den aktuellen Videos zeigt sich Rihanna alles andere als zugeknöpft © Chris Baldwin
Auch in den aktuellen Videos zeigt sich Rihanna alles andere als zugeknöpft © Chris Baldwin
Hier sehen Sie noch einige Bilder von öffentlichen Auftritten der exotischen Schönheit. © dpa
Hier sehen Sie noch einige Bilder von öffentlichen Auftritten der exotischen Schönheit. © dpa
Hier sehen Sie noch einige Bilder von öffentlichen Auftritten der exotischen Schönheit. © dpa
Hier sehen Sie noch einige Bilder von öffentlichen Auftritten der exotischen Schönheit. © dpa
Hier sehen Sie noch einige Bilder von öffentlichen Auftritten der exotischen Schönheit. © dpa
Hier sehen Sie noch einige Bilder von öffentlichen Auftritten der exotischen Schönheit. © dpa
Hier sehen Sie noch einige Bilder von öffentlichen Auftritten der exotischen Schönheit. © dpa
Hier sehen Sie noch einige Bilder von öffentlichen Auftritten der exotischen Schönheit. © dpa
Hier sehen Sie noch einige Bilder von öffentlichen Auftritten der exotischen Schönheit. © dpa
Hier sehen Sie noch einige Bilder von öffentlichen Auftritten der exotischen Schönheit. © dpa

hn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.