Chihuahua "Bean" stellt sich vor

Dieser Hund hat jetzt eine Promi-Mama

+
Chihuahua-Mischling "Bean" mit Leopardenmäntelchen

Los Angeles - Chihuahua-Mischling "Bean" hatte einen schweren Start. Doch nun ändert sich das Leben der Hündin schlagartig: Ein Mega-Promi hat "Bean" aus einem Heim adoptiert. 

Teeniestar Miley Cyrus ist überglücklich und total verliebt. Der Grund: Chihuahua-Mischling "Bean". Knapp einen Monat nach dem Verlust ihrer Hundedame Lila postete die 20-Jährige auf Twitter mehrere Fotos von sich und dem Welpen. Cyrus hat das Hündchen von einer Organisation adoptiert, die Hunde aus Tierheimen in Los Angeles und Umgebung rettet.

Miley Cyrus und ihr Welpe "Bean"

Auf Twitter schrieb der „Hannah Montana“-Star am Donnerstag: „Ich liebe meine kleine Bean so sehr. Bean ist ein kleines Mädchen, sie ist ein Chihuahua-Mischling. Sie hat so viel Sonnenschein gebracht!!!“ Auf einem Foto ist „Baby Bean“ mit einem Leopardenmäntelchen zu sehen. Im Dezember hatte Cyrus den Tod ihres Yorkshire Terriers auf Twitter ausgiebig beweint.

Superstar Miley Cyrus

Das ist Superstar Miley Cyrus

Lila war von Miley Cyrus Bulldogge Ziggy totgebissen worden. Ziggy wurde daraufhin weggegeben. Neben "Bean" leben im Hause Cyrus noch drei andere Hunde: "Floyd", "Mary Jane" und "Happy".

dpa/mm

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.