Award für Sängerin entgegengenommen

Miley Cyrus verteidigt jungen Obdachlosen

+
Jesse nahm für Miley Cyrus bei den MTV Music Awards die Trophäe entgegen.

Los Angeles - Die US-Sängerin Miley Cyrus (21) hat den jungen Obdachlosen verteidigt, der für sie bei den MTV Video Music Awards am Sonntag den Preis für das beste Video entgegengenommen hatte.

„Menschen, die obdachlos sind, haben ein sehr hartes Leben gehabt. Jesse auch“, twitterte Miley Cyrus am Montag (Ortszeit).

Zuvor hatten US-Medien berichtet, dass der 22-jährige Jesse Helt in seiner Heimat Oregon seit 2011 per Haftbefehl gesucht werde. Er habe gegen Bewährungsauflagen verstoßen, die er nach einer Verurteilung wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch bekommen hatte.

„Die Medien enttäuschen mich immer wieder. Anstatt das wichtige Thema der Jugendobdachlosigkeit zu thematisieren, jagen sie Jesse“, schrieb Cyrus weiter. Man solle sich lieber um die anderen 1,6 Millionen Jugendlichen kümmern, die kein Zuhause haben. Dieser Tweet wurde bis Mittwochmorgen bereits fast 9000 Mal retweetet und mehr als 16.000 Mal favorisiert.

Der junge Obdachlose hatte während der Preisverleihung bei Los Angeles auf das Thema aufmerksam gemacht, als er die Trophäe für Cyrus entgegennahm. Die beiden lernten sich nach Angaben von Helts Mutter kennen, als die Sängerin ein Zentrum für junge Obdachlose besucht hatte.

dpa/mm

Die neue Miley Cyrus: Vom süßen Teenie zum Skandal-Star

Die neue Miley Cyrus: Vom süßen Teenie zum Skandal-Star

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.