Millionär Maschmeyer: Keinen genauen Überblick übers Geld

+
Maschmeyer wird künftig als Juror in einer TV-Show zu sehen sein. Foto: Karlheinz Schindler

Hannover (dpa) - Unternehmer Carsten Maschmeyer (56) kennt seinen Kontostand nach eigenen Worten nicht. Er habe eine ungefähre Schätzung, wie hoch sein Vermögen sei, sagte der Ehemann der Schauspielerin Veronica Ferres in einem Interview mit einem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

"Ich gucke aber nicht jeden Tag auf die Börsenstände oder kalkuliere den Wert von Beteiligungen, woraus sich mein Vermögen ergeben würde. Ich messe schließlich auch nicht jeden Tag Blutdruck."

In seiner Freizeit hat der Millionär ein Faible fürs Gärtnern. "Seltene und schöne Pflanzen sind meine echte Leidenschaft", sagte er. Vor zehn Jahren habe er mit seiner Frau ein verwildertes Grundstück in Frankreich gekauft, wo er Stunden im Freien verbringe. "Meine Frau sagt, wenn wir da sind, verwandele ich mich in ein Kind. Ich geh' schon morgens vor dem Frühstück los, bin bis zum Mittag nicht zu sehen und komme dann völlig verschwitzt und verdreckt wieder aus dem Wald. Das Arbeiten in der Natur macht mich glücklich."

Sein Millionenvermögen verdankt Maschmeyer vor allem dem von ihm gegründeten Finanzdienstleister AWD. 2007/2008 verkaufte er die Firma an einen Schweizer Lebensversicherer. Maschmeyer wird künftig als Juror in der Vox-Show "Die Höhle der Löwen" zu sehen sein. In der Sendung kämpfen junge Kreative um ein Startbudget für ihre Geschäftsidee. Die dritte Staffel soll ab Herbst ausgestrahlt werden.

Vox-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.