2 Millionen für Star-Fotos von Jolie und Dietrich

+
Eine große Kollektion Star-Fotos hat bei einer Auktion zwei Millionen Dollar eingebracht. Mit dabei waren seltene Aufnahmen von Angelina Jolie und Marlene Dietrich.

Los Angeles - Eine große Kollektion Star-Fotos hat bei einer Auktion zwei Millionen Dollar eingebracht. Eine Aufnahme von Marlene Dietrich brachte mit am meisten Geld ein.

Die 15-jährige Angelina Jolie mit Schmollmund, Jean Harlow auf einem Bärenfell, Marlene Dietrich in eleganter Pose: Die Versteigerung einer großen Kollektion von Star-Fotos hat mehr als zwei Millionen Dollar eingebracht. Dies gab das Auktionshaus “Profiles in History“ am Freitag bekannt.

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Mutterschaft

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Großfamilie

Für 122 000 Dollar hatte die Firma das Archiv des Fotografen Harry Langdon versteigert. Seit den 1960er Jahren hatte er in Hollywood Stars wie Cary Grant, Frank Sinatra, Raquel Welch und Richard Burton abgelichtet. Langdon machte die ersten Model-Shots von Angelina Jolie, die für ihn als Teenager posierte. Für einzelne Aufnahmen des Hollywoodstars zahlten Käufer mehr als 2500 Dollar.

Ein glamouröses Porträt der Schauspielerin Marlene Dietrich für die Modezeitung Vanity Fair wurde für 19 200 Dollar versteigert. Ein berühmter Shot von Jean Harlow auf einem Bärenfell brachte 15 600 Dollar ein. Auch für seltene Fotos von Veronica Lake, Carole Lombard und Rita Hayworth legten Sammler über 10 000 Dollar hin.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.