Diese Frau ist die “Sexiest Woman Alive“

+
Minka Kelly ist die "Sexiest Woman Alive" 2010.

Los Angeles - Die Zeitschrift Esquire hat die attraktivste Frau der Welt 2010 gekürt. Doch nur wenige kennen ihren Namen.

Die Zeitschrift “Esquire“ hat eine kaum bekannte US-Schauspielerin zur “Sexiest Woman Alive“ 2010 gewählt. Minka Kelly (30) wird als “attraktivste Frau des Jahres“ das Titelblatt der Novemberausgabe zieren, kündigte “Esquire“ an. Damit tritt die Ex-Darstellerin aus der Fernsehserie “Friday Night Lights“ in die Fussstapfen von Filmstars wie Angelina Jolie, Halle Berry, Charlize Theron und Scarlett Johansson.

So schön ist die attraktivste Frau der Welt

Die "Sexiest Woman Alive" 2010

In der vorab veröffentlichten Titelgeschichte verrät die 30-Jährige, dass sie froh ist, ihre 20er Jahre hinter sich zu haben. Bevor sie entdeckt wurde, habe sie unter anderem als Krankenschwester ihr Geld verdient. Erst jetzt, mit 30, traue sie sich, vor der Kamera ihre Hüllen abzulegen. Für “Esquire“ räkelt sich Kelly in schwarzer Unterwäsche und mit einem ellenbogenlangen schwarzen Handschuh im Bett. Kelly war kurzfristig mit dem Sänger John Mayer liiert und ist derzeit mit dem New Yorker Footballstar Derek Jeter liiert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.