Australischer Milliardär Packer (46)

Ist er Miranda Kerrs neue Liebe?

+
Optisch ist er keine Verbesserung zu Orlando Bloom, finanziell durchaus: Milliardär James Packer soll mit Topmnodel Miranda Kerr herumturteln. 

Sydney - Erst Ende Oktober hatte Supermodel Miranda Kerr offiziell die Trennung von Ehemann Orlando Bloom bekanntgegeben, nun soll sie mit einem australischen Milliardär verbandelt sein.

Der Glücksspiel-Mogul James Packer habe das Herz der 30-Jährigen gewonnen, berichteten am Montag übereinstimmend der in Sydney erscheinende "Daily Telegraph" und andere Medien des Heimatlandes der beiden. Der 46-Jährige, der sein Geld mit Casinos verdient, gehört zu den drei reichsten Männern Australiens. Er und Kerr kennen sich den Angaben zufolge bereits seit Jahren, mit ihren Familien verbrachten sie im vergangenen Jahr gemeinsame Ferien auf Tahiti.

So süß ist Top-Model Miranda Kerr

So süß ist Top-Model Miranda Kerr

Kerr ist eines der bestbezahlten Models der Welt, sie sorgte unter anderem für die Dessous-Marke Victoria's Secret für Schlagzeilen. Ende Oktober hatten die 30-Jährige und der britische Schauspieler Bloom nach drei Jahren Ehe ihre Trennung verkündet, sie haben einen gemeinsamen Sohn. Ende September hatte Packer die Trennung von seiner Frau Erica Baxter verkündet, mit der er drei Kinder hat.

Das sind die zehn bestbezahlten Models der Welt

Die zehn bestbezahlten Models der Welt: Neue Forbes-Liste

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.