Miranda Kerrs Tipp für Brangelina

München - Model Miranda Kerr hat einen Tipp für das frisch verlobte Hollywood-Glamourpaar Brad Pitt und Angelina Jolie: Was sie ihnen für die Hochzeit rät:

Kerrs Tipp für die Hochzeit von "Brangelina": “Wir hatten eine sehr private Feier - nur wir beide. Das hat für uns am besten funktioniert und kann ich nur empfehlen!“, sagte die 29-Jährige, die seit 2010 mit dem Schauspieler Orlando Bloom verheiratet ist, im dapd-Gespräch anlässlich der Kampagne eines Sportartikelherstellers in München.

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Mutterschaft

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Großfamilie

Für die gebürtige Australierin bedeutet Zeit mit der Familie sehr viel. “Ich bin total glücklich, wenn ich morgens gemeinsam mit meinem Sohn und meinem Mann aufwachen kann. Orlando und ich sind gerne aktiv und wandern sehr gerne. Und ich liebe es, meine Familie und Freunde zu bekochen und zwischendurch zum Strand zu gehen.“

Am Montag präsentierte das Supermodel die neue Reebok-Kampagne in München und bewies, dass ein Victoria's Secret Engel auch in Turnschuhen sexy sein kann.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.