"Bin entzückt Euch wiederzusehen"

Mireille Mathieu feiert 50. Bühnenjubiläum

+
Mireille Mathieu bei ihrem Jubiläums-Auftritt.

Paris - Mireille Mathieu hat in Paris ihr 50. Bühnenjubiläum gefeiert. Seit neun Jahren war Mireille Mathieu in Frankreich nicht mehr auf Tournee. Entsprechend begeistert wurde sie empfangen.

Von ihren Fans umjubelt und selbst sichtlich ergriffen hat Mireille Mathieu in Paris ihr 50. Bühnenjubiläum gefeiert. Beim Auftaktkonzert am Freitagabend im Olympia, wo sie schon ganz am Anfang ihrer Karriere auf den Brettern stand, wurde sie nach jedem Chanson mit Blumensträußen überhäuft. "Ich bin entzückt Euch wiederzusehen", sagte die zierliche Sängerin mit dem kecken Pagenschnitt und dem rollenden R. "Ihr habt mir Eure Herzen geschenkt, ich schenke Euch das meine."

130 Millionen verkaufte Platten, 55 Millionen Singles, 1200 Lieder in elf Sprachen, darunter neben Deutsch auch Finnisch und Chinesisch: Seit die Französin am 28. Juni 1964 einen Gesangswettbewerb in Avignon gewann, hat sie schier unglaubliche Erfolge gefeiert. Am Freitag trug sie einige ihrer beliebtesten Gassenhauer vor, darunter "Acropolis Adieu" und "Non, je ne regrette rien". Auch einige neue Titel präsentierte die 68-Jährige, darunter "Ce n'est rien", ein rockiger Song, der sich von ihrem üblichen Repertoire deutlich abhebt.

Neben Charles Aznavour trägt Mireille Mathieu als einzige den Titel Botschafterin des französischen Chansons. Während des Jubiläumskonzerts kam auch ihre 92 Jahre alte Mutter Marcelle auf die Bühne.

Seit neun Jahren war Mireille Mathieu in Frankreich nicht mehr auf Tournee. Nach insgesamt drei Konzerten im Olympia wird es ein dutzend Auftritte im ganzen Land geben, bevor eine internationale Tournee startet. Im März stehen auch zehn Konzerte in Deutschland im Kalender.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.