Miss Tuning 2010 kommt aus Bayern

+
Kristin Zippel aus Mering ist die neue Miss Tuning 2010.

Friedrichshafen - Sie ist jung, sexy und liebt schnelle Autos: Kristin Zippel wurde auf der Messe Tuning World Bodensee zur Miss Tuning gewählt. Sie ist das neue Aushängeschild der Branche.

Die Miss Tuning, die alljährlich im Rahmen der Tuning World Bodensee (www.tuning-world-bodensee.de) gewählt wird, ist das Aushängeschild der internationalen Tuning-Branche. Mit diesem Titel darf sich ab sofort Kristin Zippel schmücken. Die 26-Jährige aus Mering im schwäbischen Landkreis Aichach-Friedberg hat sich gegen insgesamt 500 Mitbewerberinnen durchgesetzt.

Die Wahl zur Miss Tuning 2010

Die Wahl zur Miss Tuning 2010

Die brünette Schönheit konnte es kaum glauben, dass sie für die nächsten zwölf Monate den Titel Miss Tuning tragen darf. "Das ist Wahnsinn! Ich freue mich riesig auf spannende Events mit tollen Menschen und vor allem coolen Autos", sagte sie strahlend, nachdem die Entscheidung gefallen war.

Der Tuning-Kalender 2010: Karibische Träume

So sexy ist der neue Miss-Tuning-Kalender

Einen Vorgeschmack auf ihr neues Amt bekam Kristin gleich nach dem Finalsieg, als sie sich dem Blitzlichtgewitter von Journalisten und Besuchern stellte. Die Gewinnerin bekam nicht nur den Schlüssel zu ihrem "Dienstwagen", einem getunten Nissan Micra. Sie darf sich auch auf ein Fotoshooting für den limitierten Miss-Tuning-Kalender freuen. Im Sommer fliegt sie dafür in die Region der Great Lakes of North America.

Die gelernte Kosmetikerin mit dem Faible für ausgefallene Autos und Motorräder tritt die Nachfolge von Martina Ivezaj an. Die Plätze zwei und drei belegten bei der Wahl Jennifer Ziegener aus Kleinmachnow und Irena Then aus Düsseldorf.

vam

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.