"Im Grunde wollte ich nur meinen Spaß haben"

Missglückter Auftritt: Eastwood rudert zurück

+
Clint Eastwood tat sich wohl keinen Gefallen

Berlin - Der Schauspieler Clint Eastwood rudert nach seinem unglücklichem Wahlkampfauftritt für den Republikaner Mitt Romney zurück.

„Im Grunde wollte ich nur meinen Spaß haben“, kommentierte der 82-Jährige gegenüber dem Magazin „TV Spielfilm“ (Donnerstagsausgabe) seinen fiktiven Dialog mit US-Präsident Obama, den er Ende August in Tampa gehalten hatte.

Überhaupt habe er den politischen Stegreif-Komödianten nur gemimt, weil er darum gebeten worden sei. Der Auftritt Eastwoods hatte eine Welle des Spotts über den Hollywoodveteranen ausgelöst.

Dennoch untermauerte Eastwood seine Kritik an der Wirtschaftspolitik der vergangenen Jahre: „Ich mache mir Sorgen wegen der Schulden des Landes. Ich bin in der Großen Depression aufgewachsen, ich habe das alles schon erlebt, und ich finde, die letzten beiden Regierungen haben zu wenig getan.“

dapd

Bilder der US-Wahlnacht: Jubel und lange Gesichter

Bilder der US-Wahlnacht: Jubel und lange Gesichter

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.