Monroes "Diamonds"-Kleid wird versteigert

+
Die Seidenrobe, in der die Monroe 1953 “Diamonds are the Girl's best Friends“ sang, wird versteigert.

Los Angeles - Bei eine Auktion in der Hollywood-Accessoires unter den Hammer kommen, werden unter anderem ein Kleid von Marylin Monroe und die Scherenhände von Johnny Depp versteigert.

Marilyn Monroes rosarotes Kleid aus dem Film “Blondinen bevorzugt“ wird in Hollywood versteigert. Die Seidenrobe, in der die Monroe 1953 “Diamonds are the Girl's best Friends“ sang, soll nach Angaben der Auktionatoren vom Dienstag bei der Versteigerung Mitte Juni bis zu 250.000 Dollar (200.000 Euro) bringen. Damit soll das Kleid das teuerste Stück eine dreitägigen Auktion von Hollywood-Memorabilia sein. Die Veranstalter erhoffen für die gut 1500 Teile einen Gesamterlös von drei Millionen Dollar.

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Platz 20: Die spanische Schauspielerin Paz Vega belegte mit erzielte 89,2 Prozent und landete damit auf Platz 20 der 99 begehrenswertesten Frauen der Welt. © dpa
Platz 19: Die italienische Schauspielerin Monica Bellucci modelte früher für Dolce & Gabbana. Sie spielte unter anderem in zwei Filmen der Matrix-Triologie und in Asterix und Obelix: Mission Cleopatra. © dpa
Platz 18: Die amerikanische Schauspielerin January Jones kam mit 18 Jahren zum modeln nach New York. Ihr erster Freund in LA war Schauspieler und Frauenschwarm Ashton Kutcher. © dpa
Platz 17: Die isrealisch-amerikanische Schauspielerin Natalie Portman gönnte sich eine Pause von Hollywood, um in Harvard zu studieren. © dpa
Platz 16: Die britische Schauspielerin Kelly Brook gewann mit 16 Jahren einen Schönheitswettbewerb - das war der Beginn ihrer Karriere. © ap
Platz 15: Die Schauspielerin Padma Lakshmi wurde im Alter von 16 Jahren von einem Model-Scout entdeckt, als sie auf Klassenfahrt in Spanien unterwegs war. © dpa
Platz 14: Die Moderatorin Erin Andrews begann ihre Karriere 2004 als Sportreporterin. Der Playboy wählte sie 2007 und 2008 zur sexiest Sportsreporterin. © ap
Platz 13: Das Supermodel Bar Refaeli stand bereits im Alter von acht Monaten für Werbe- und Fotoaufnahmen vor der Kamera. © dpa
Platz 12: Das brasilianische Fotomodell verdiente laut Forbes 2009 rund 25 Millionen Dollar. © dpa
Platz 11: Die Schauspielerin Megan Fox bekennt sich öffentlich, in Olivia Wilde, Star der Serie Dr. House, verknallt zu sein. © dpa
Platz 10: Das Model Miranda Kerr ersetzt seit 2007 Gisele Bündchen als Engel bei Victoria's Secret. © dpa
Platz 9: Der amerikanischen Schauspielerin Eva Mendes wurde ein Werbeplakat für Calvin Klein wegen eines entblößten Nippels verboten. © dpa
Platz 8: In ihrer Heimat Großbritannien nennt man die Sängerin Cheryl Cole liebevoll "der neue Liebling der Nation". © dpa
Platz 7: Die spanische Schauspielerin Penélope Cruz genoss eine Ausbildung im klassischen Ballet, bevor sie ihre Karriere begann. © dpa
Platz 6: Laut dem Magazin Forbes belegt die Sängerin Beyonce Knowles nicht nur Platz sechs der begehrtesten Frauen der Welt, sondern auch den ersten Platz der bestbezahltesten Stars unter 30. © dpa
Platz 5: Die Schauspielerin Jessica Alba wird 2010 mit Casey Affleck in "The Killer Inside Me" zu sehen sein. Sie spielt in dem Film eine Prostituierte. © dpa
Platz 4: Das brasilianische Topmodel Alessandra Ambrosio wohnte gemeinsam mit Gisele Bündchen in einem Appartment in New York. © dpa
Platz 3: Die britische Schauspielerin Kate Beckinsale  wurde 2009 vom Esquire Magazin zur "Sexiest Woman Alive" gekührt. Sie belegt außerdem den dritten Platz der 99 begehrtesten Frauen der Welt. © dpa
Platz 2: Das Topmodel Marisa Miller betrieb in Kalifornien eine Surf-Schule, bevor sie ihr Geld als Model verdiente. © dpa
Platz 1: Die kanadische Schauspielerin Emmanuelle Chriqui wurde schon auf diversen "Sexiest Women"-Listen geführt. Nun wählten sechs Millionen Männer zur begehrenswertesten Frau. © dpa

Mit dabei ist die Jacke, die Johnny Depp als “Jack Sparrow“ in “Piraten der Karibik“ getragen hat (8000 bis 12.000 Dollar) und seine Scherenhände (15.000 bis 20.000) aus “Edward mit den Scherenhänden“ vom Beginn seiner Karriere. “Mary Poppins“ legendäre Reisetasche (12.000) kann ebenso gekauft werden wie Steve McQueens Gewehr aus “Die glorreichen Sieben“ (15.000). Für Michael Keatons Batman-Anzug wollen die Auktionatoren 50.000 Dollar haben und für das “Indiana Jones“-Script “mit 1300 Anmerkungen geschrieben von Harrison Ford“ sogar 70.000.

Instrumente von Elvis Presley

Auch Devotionalien aus der Musikszene können einen neuen Besitzer finden. So gibt es Kleidung und Musikinstrumente, die einmal Elvis Presley gehörten oder von ihm in Filmen benutzt wurden. So soll eine Gitarre 80.000 Dollar bringen. Knapp ein Jahr nach dem Tod von Michael Jackson kann das von ihm handgeschriebene Skript zu dem Titel “Beat it“ von 1983 ersteigert werden. Die Verkäufer geben eine Preisspanne von 4000 bis 6000 Dollar an.

Sogar 150.000 Dollar soll der Hut kosten, den Margaret Hamilton 1939 in dem Musicalfilm “Der Zauberer von Oz“ mit Judy Garland als “böse Hexe des Westens“ getragen hatte. Der “Star Wars“-Lichtsäbel von Darth Vader soll schon für die Hälfte zu haben sein. Vor zwei Jahren hatte der Lichtsäbel von Vaders Gegenspieler Luke Skywalker sogar 240 000 Dollar gebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.