Moore und Kutcher: Böse Gerüchte halten sich

+
Demi Moore (47) und Ashton Kutcher (32) sind angeblich auch nach fünf Jahren Ehe noch ein glückliches Paar.

Los Angeles - Demi Moore (47) und Ashton Kutcher (32) sind auch nach fünf Jahren Ehe noch ein glückliches Paar. Trotzdem halten sich böse Gerüchte hartnäckig. Das tuschelt man hinter vorgehaltener Hand:

Die beiden seien empört über Gerüchte, wonach Kutcher Moore betrogen haben soll, sagte eine ungenannte Quelle dem “People“-Magazin. Sie hätten enge Freunde und Verwandte angewiesen, nicht nachzufragen - “eine Art 'Frag nicht, sag nichts'-Politik“. Eine andere Quelle sagte dem Blatt, das Paar gehe so liebevoll miteinander um wie immer.

Promifrauen und ihre jungen Hüpfer

Promifrauen und ihre jungen Hüpfer

So habe Kutcher seine Frau vor kurzem am Set ihres neuen Films “The Reasonable Bunch“ besucht. “Man konnte sie im Trailer lachen hören.“ Andere Bekannte sind sich allerdings nicht so sicher, dass zwischen den beiden alles super läuft. Sie schienen zwar fest liiert, aber er habe immer erwartet, dass der große Altersunterschied sie einholen werde, sagte ein Kollege. Kutcher habe jung geheiratet, und sein Hunger sei nie wirklich gestillt worden.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.