Nur eine Mahlzeit am Tag

Morgan Freeman outet sich als Asket

+
Morgan Freeman isst angeblich nur eine Mahlzeit am Tag

Berlin - Morgan Freeman hat sich als Asket geoutet: Der Schauspieler und Regisseur lebt nach eigener Aussage von nur einer Mahlzeit am Tag. Zugleich offenbarte er, dass ihm sein Alter zu schaffen macht.

Morgan Freeman (75), US-Schauspieler und Regisseur, kommt mit einer einzigen Mahlzeit durch den Tag. „Ich esse nur einmal am Tag, das muss reichen“, sagte der 75-Jährige dem Fernsehsender Tele 5, „abends gibt es höchstens noch ein paar Weintrauben und Nüsse.“ Energie zieht Freeman, der mit „Miss Daisy und ihr Chauffeur“ bekannt wurde und für seine Nebenrolle in „Million Dollar Baby“ 2004 einen Oscar gewann, daraus offenbar genug: „Ich bin ständig verzweifelt auf der Suche nach einer neuen Rolle, wie als 25-jähriger Jungspund. Wer aussteigt, ist erledigt - so sehe ich das zumindest“, sagte Freeman.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.