Zum zweiten Mal in einer Woche

Motörhead-Sänger muss Konzert abbrechen

+
Lemmy Kilmister leidet an den Folgen einer Höhenkrankheit. 

Austin - Schon wieder eine Absage: Frontmann Lemmy Kilmister musste wegen gesundheitlicher Probleme erneut ein Konzert frühzeitig abbrechen. Auch das folgende Konzert wurde abgesagt. 

Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister hat zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ein Konzert in den USA wegen gesundheitlicher Probleme abbrechen müssen. „Ich kann es nicht“, sagte der Sänger der britischen Heavy-Metal-Band am Dienstag in der texanischen Hauptstadt Austin und verließ die Bühne, wie in einem bei YouTube veröffentlichten Video zu sehen ist. Kurze Zeit später kehrte er zurück und entschuldigte sich mit den Worten: „Ich würde liebend gerne für euch spielen, aber ich kann es nicht.“

Motörhead sagte den für den nächsten Tag geplanten Auftritt in San Antonio ab. Bei Facebook erklärte die Band, Kilmister leide noch immer an den Folgen einer Höhenkrankheit. Diesen Grund hatte die Band bereits angegeben, als Kilmister am Donnerstag zuvor in Salt Lake City ebenfalls nach wenigen Songs eine Show abgebrochen hatte. Am darauffolgenden Tag fiel ein Konzert in Denver aus. „Lemmy hat offensichtlich zu schnell versucht, zurückzukehren“, erklärte die Band nun.

Kilmister ist unter anderem für seinen exzessiven Alkoholkonsum bekannt. Kürzlich erzählte er der, er sei nun von Whisky auf Wodka umgestiegen. 2014 hatte die Band eine Europa-Tour wegen gesundheitlicher Probleme des Sängers abgesagt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.