Musikproduzent Jack White (69) liebt Rafaella (25)

+
Jack White schrieb Hits wie "Schöne Maid" und "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben".

Frankfurt/Main - Rund ein halbes Jahr nach der Trennung von seiner Frau Janine ist Musikproduzent Jack White wieder neu verliebt. Seine neue Freundin ist 44 Jahre jünger als er.

Über seine neue Herzensdame, die Halb-Russin Rafaella (25), sagte White der “Bild am Sonntag“: “Vorm Altersunterschied hatte ich anfangs Angst. Aber sie hat mich ausgelacht. Sie findet mich toll, hat mit jungen Typen nie etwas anfangen können.“ Auf die Frage, was er besonders an seiner neuen Freundin liebt, betonte der 69-Jährige: “Sie ist superintelligent, ist witzig, hat eine tolle Seele.“

Für Rafaella ist White erst der zweite Mann in ihrem Leben. Trotzdem ist ihr die noch junge Beziehung ernst. Auf die Frage, ob sie bereits an Hochzeit mit dem Musikproduzenten denke, betonte sie: “Ich bin 25 - ich muss langsam in die Richtung gehen. Ich bin Russin, ich bin erzogen, dass aus einer Beziehung auch etwas herauskommen muss.“ Zusammensein sei ja schön, aber es gehe doch darum, dass man eins werde.

Promifrauen und ihre jungen Hüpfer

Promifrauen und ihre jungen Hüpfer

White und seine Frau Janine hatten sich im Januar nach 17 Jahren Ehe getrennt. Die 42-Jährige und der Produzent, der unter anderem für Tony Marshall und Roberto Blanco Hits komponiert hat, haben zwei Kinder. Es war Whites dritte Ehe, der aus seinen früheren Verbindungen bereits drei erwachsene Kinder hat.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.