Sie wurde 92 Jahre alt

Mutter von Michael Douglas gestorben

+
Michael Douglas mit seiner Mutter Diana.

Los Angeles- Die Schauspielerin Diana Douglas Webster, Ex-Frau von Hollywood-Legende Kirk Douglas und Mutter von Schauspieler Michael Douglas, ist tot.

Webster starb am Freitag in einem Krankenhaus in Kalifornien im Alter von 92 Jahren, wie ihr Ehemann Donald Webster am Sonntag dem Fernsehsender NBC News sagte.

Diana Douglas Webster spielte in zahlreichen Fernsehserien von "Emergency Room" über "Dallas" und "Denver Clan" bis zu "The West Wing". Zuletzt spielte sie 2003 gemeinsam mit ihrem Exmann Kirk, Sohn Michael und Enkelsohn Cameron Douglas in dem Film "Es bleibt in der Familie".

Laut dem Branchenfachblatt "'Variety" heiratete sie Kirk Douglas 1943. Die beiden bekamen zwei Söhne, Michael und Joel. 1951 folgte die Scheidung, fünf Jahre später heiratete die Schauspielerin erneut. Zehn Jahre nach dem Tod ihres zweiten Ehemannes heiratete sie 2002 Donald Webster.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.