„Dave´s Mom“

Kurz vor seinem Geburtstag: Mutter von David Lettermann gestorben

Indianapolis - Schock für Talk-Ikone David Lettermann. Nur einen Tag vor seinem 70. Geburtstag verstirbt seine Mutter im Alter von 95 Jahren. Sie begleitete ihn bis auf die Bühne.

Die Mutter von US-Talkmaster David Letterman, Dorothy Mengering, ist tot. Das berichteten der TV-Sender CBS und weitere US-Medien unter Berufung auf das Management der Familie. Mengering starb demnach am Dienstag im Alter von 95 Jahren - nur einen Tag vor Lettermans 70. Geburtstag. Die Todesursache war zunächst nicht bekannt. Im Sommer 2015 hatte der damals frisch pensionierte Show-Gastgeber bekanntgegeben, seine Mutter habe einen Schlaganfall erlitten.

Mengering war mit Gastauftritten in der „Late Show“ ihres Sohns als „Dave's Mom“ bekannt geworden, berichtete für ihn von mehreren Olympischen Spielen und gab ein Kochbuch heraus. Lettermans Nachfolger in der „Late Show“, Stephen Colbert, kondolierte seinem Vorgänger. „Es tut mir so leid, von Dorothy Mengerings Tod zu hören, und ich bin so dankbar, dass Dave sie mit uns geteilt hat“, schrieb Colbert auf Twitter.

dpa

Rubriklistenbild: © Peter Foley/EPA/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.