Nach Attacke auf Ex-Freundin: Verwarnung für Ronnie Wood

+
Ronnie Wood wird Weihnachten wohl alleine verbringen. Seine zukünftige Ex-Frau will ihn nicht mehr sehen und seine 40 Jahre jüngere Freundin Ivanova hat sich von ihm getrennt.

London - Für die 40 Jahre jüngere Ivanova verließ Rolling Stone Ronnie Wood seine Frau. Lange hielt die Beziehung nicht. Nach einer Prügelattacke trennte sich das Paar wieder.

Rolling-Stones-Rocker Ronnie Wood (62) ist nach dem Angriff auf seine ehemalige Freundin verwarnt worden. Der britische Musiker war Anfang Dezember vorübergehend festgenommen worden, weil er seine mehr als 40 Jahre jüngere Freundin, die Russin Ekaterina Ivanova, beschimpft und verletzt haben soll. Die Polizei der südenglischen Grafschaft Surrey teilte am Dienstag mit, Wood sei wegen Körperverletzung verwarnt worden. Ivanova und der Stones-Gitarrist hatten sich nach dem Streit getrennt.

Oft geht es gut, wenn der Alterunterschied größer ist

Liebe kennt keine Altersgrenze

Augenzeugen hatten damals berichtet, dass Wood seine Freundin an den Haaren gezogen und zu Boden gedrückt haben soll. Ivanova hatte Wood kürzlich in einem Interview als “bösartigen Kobold“ beschrieben, der sich wie ein Kind benehme und Wutanfälle bekomme - vor allem wenn er getrunken habe. Die 21-Jährige wohnt nun nach Medienberichten wieder bei ihrer Mutter in London. Wood war mehr als 20 Jahre mit seiner Frau Jo verheiratet. 2008 lernte er die Bardame Ivanova kennen. Die Scheidung von seiner Frau soll innerhalb der nächsten Wochen rechtskräftig werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.