Neue Tattoos für den Rapper und Charlotte

Nach Blitz-Hochzeit: Sido verrät Details

+
Charlotte Engelhardt und Sido sind jetzt verheiratet.

Berlin - Heimlich, still und leise hat Rapper Sido seiner Charlotte Engelhardt das Ja-Wort gegeben. Jetzt verriet er erstmals Details über eine Hochzeit, die alles andere als gewöhnlich verlief.

Dieses Foto veröffentlichten sie auf Facebook.

Kurz vor Weihnachten ließ Sido mit einem Facebook-Bild die Bombe platzen: Er hat seine Freundin, die Moderatorin Charlotte Engelhardt (34) geheiratet. Auf dem Foto waren die Eheringe an ihren Fingern zu sehen. Außerdem haben sie sich jeweils den ersten Buchstaben des Vornamens ihres Partners tätowieren lassen. Darunter hinterließ das "Ehepaar Würdig" Weihnachtsgrüße.

Jetzt erzählte Paul Würdig, so der bürgerliche Name des Rappers, erstmals von der Blitz-Hochzeit. In Stefan Raabs Show "TV total" verriet er: "Die Leute glauben ja, dass es erst kurz vor Weihnachten passiert ist." In Wirklichkeit habe er aber schon viel früher geheiratet. Wer jetzt an eine romantische Zeremonie und ein rauschendes Fest denkt, liegt jedoch falsch. Sido und Charlotte gaben sich in Las Vegas das Ja-Wort, inklusive Show-Einlage eines Elvis-Imitators. "Also Elvis selber durfte uns nicht verheiraten, das war so ein Standesbeamter oder sowas, aber Elvis hat drei Lieder gesungen. Und der sah echt so aus", plauderte der 32-Jährige aus.

Hochzeiten, Babys und Trennungen: Das war 2012 bei den Promis

Hochzeiten, Babys und Trennungen: Das war 2012 bei den Promis

Auf eine große Hochzeitsfeier hat das Paar verzichtet, immerhin gehe es bei einer Vermählung nur um das Versprechen, das man sich gibt. Traditionelle Feste seien viel zu umfangreich: "Bei 'ner Hochzeit geht es nur um die Sache. Nicht darum, wen man einlädt oder wie die Tauben heißen (...)."

Die frisch gebackene Ehefrau hat den Nachnamen des Rappers angenommen. Sie heißt jetzt ganz offiziell Charlotte Würdig.

msa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.