Nach "Charlie Hebdo"-Drama

Revolverheld-Sänger freut sich auf Paris-Konzert

+
Revolverheld-Sänger Johannes Strate freut sich auf das kommende Paris-Konzert der Band.

Berlin - Drei Wochen nach den Terroranschlägen in Paris gibt die Band Revolverheld ein Konzert in der französischen Hauptstadt - mit gemischten Gefühlen.

„Es fühlt sich schon etwas skurril an, aber ich glaube trotzdem, dass dort die Normalität wieder einkehrt. Solche Veranstaltungen aus Angst oder ähnlichen Gründen abzusagen, wäre Quatsch“, sagte Frontmann Johannes Strate (34) der Deutschen Presse-Agentur.

Die Rocker aus Hamburg („Halt dich an mir fest“) spielen an diesem Donnerstag auf einem Fest, das vom Deutsch-Französischen Jugendwerk organisiert wurde. „Ich freue mich darauf und glaube, dass vor allem jetzt die Leute dort darum bemüht sind, eine gute Zeit zu haben und ihr Leben normal weiterzuleben“, sagte Strate weiter. „Wir werden sicher trotzdem an jeder Ecke merken, dass die Stimmung irgendwie anders ist.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.