„Deine Fußspuren werden bleiben“

Nach Tod von Tochter: Bode Miller und seine Frau Morgan sind Eltern geworden 

+
Bode Miller mit Ehefrau Morgan Beck.

Skistar Bode Miller (40) und seine Frau Morgan (31) mussten vor vier Monaten einen schrecklichen Verlust verkraften. Ihre Tochter Emeline kam bei einem Pool-Unfall ums Leben. Nun sind die beiden Eltern geworden.

In den vergangenen Monaten hat die Trauer um ihre kleine Tochter Emeline die Frau von Ski-Profi Bode Miller zu einem sehr ungewöhnlichen Schritt bewegt. Die Mutter veröffentlichte einen berührenden Brief an die tote Emeline und postete ein letztes Foto. 

Nun sind Bode und Morgan Miller Eltern eines Sohnes geworden, wie das US-Magazin people.de berichtet. Das Baby soll demnach schon am 5. Oktober auf die Welt gekommen sein, heißt es.   

Bode Millers Frau postet letztes Foto von ihrer kleinen Tochter

Los Angeles - Vor zwei Monaten verlor die Frau von Ski-Star Bode Miller ihre 19 Monate alte Tochter Emeline, die bei einer Feier bei Nachbarn in den Pool stürzte und starb. Jetzt hat Morgan Miller eine Botschaft an ihr totes Kind veröffentlicht. „Ich wünschte, ich könnte noch einen weiteren Tag mit dir haben, um dich festzuhalten“, schrieb Miller in dem sozialen Netzwerk Instagram. „Doch bis dieser Tag kommt, hör nicht auf, durch mich zu wirken, und gib mir die Kraft, (andere) zu sensibilisieren.“

Dazu stellte die 31-Jährige am Freitag (Ortszeit) ein Foto, dass sie unmittelbar nach dem Unfall aufgelöst mit dem an Schläuchen angeschlossenen Kind auf dem Schoß zeigt. Ihre Botschaft an Emeline schließt mit den Worten: „Deine Fußspuren werden für immer auf dieser Welt bleiben. I love you, my baby girl.“

Miller und seine Frau Morgan erwarten gerade ihr drittes gemeinsames Kind. Das Paar hat außerdem einen Sohn. Der Olympiasieger von 2010 ist mit sechs Medaillen bei Winterspielen der erfolgreichste Skirennfahrer der USA und der zweiterfolgreichste der Welt. 2015 bestritt er sein letztes Rennen.

Hier spricht Bode Miller erstmals über den schrecklichen Tod seiner Tochter 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.