Nachhaltigkeitspreis für Maffay und Richard

+
Peter Maffay

Düsseldorf - Der Rockmusiker Peter Maffay und der britische Popsänger Sir Cliff Richard (70) werden mit dem diesjährigen Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

Maffay engagiere sich seit Jahrzehnten für benachteiligte Kinder, teilten die Veranstalter am Montag in Düsseldorf mit. Cliff Richard unterstütze seit mehr als 50 Jahren Wohltätigkeitsorganisationen. Dritter Preisträger ist der britische Umweltaktivist David de Rothschild, bekannt durch seine Pazifikexpedition auf einem Katamaran aus tausenden Plastikflaschen.

Die Preise werden am 4. November in Düsseldorf unter anderem von Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) überreicht. Der Nachhaltigkeitspreis wird seit 2008 an Unternehmen sowie Persönlichkeiten verliehen. Träger ist die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit unter anderem mit der Bundesregierung und dem Rat für Nachhaltige Entwicklung.

dpa

So wirkt Musik auf unseren Körper

Strec

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.