Nackte Haut bei American Music Awards

+
Miley Cyrus bei dem American Music Awards.

Los Angeles - Trotz schlechten Wetters haben die Stars bei den American Music Awards sich freizügig auf dem roten Teppich gezeigt: Knappe Kleidchen mit Tiermotiv und schwarze Spitze liegt im Trend.

In Los Angeles hat die Verleihung der diesjährigen American Music Awards begonnen. Eminem und Lady Antebellum wurden für jeweils fünf Trophäen nominiert. Ke$ha und Katy Perry zählten ebenso zu den Top-Favoriten wie Justin Bieber und Lady Gaga. Trotz Kälte zeigten besonders die weiblichen Stars ein wenig Haut.

Nackte Haut bei den American Music Awards

Schaulaufen der Stars bei den American Music Awards: Trotz Kälte zeigten die Promis nackte Haut. © ap
Will Smith' Familie... © ap
Schaulaufen der Stars bei den American Music Awards: Trotz Kälte zeigten die Promis nackte Haut. © ap
Willow Smith. © ap
Fergie zu Beginn... © ap
Jessica Alba... © ap
Diddy Dirty Money. © ap
Justin Bieber räumte kräftig ab. © ap
Miley Cyrus auf dem roten Teppich. © ap
Karina Smirnoff. © ap
Cheryl Crowe © ap
Cheryl Burke © ap
Muse. © ap
Michael Buble © ap
Usher und Justin Bieber. © ap
Usher. © ap
Schaulaufen der Stars bei den American Music Awards: Trotz Kälte zeigten die Promis nackte Haut. © ap
Schaulaufen der Stars bei den American Music Awards: Trotz Kälte zeigten die Promis nackte Haut. © ap
Heidi Klum moderierte den Gewinner in der Kategorie R&B und Soul. © ap
Bon Jovi. © ap
Bon Jovi. © ap
Brian von den Backstreet Boys. © ap
Sängerin Christina Aguilera... © ap
...sexy... © ap
... ein Männertraum... © ap
... heiß... © ap
... und in knappen Hosen. © ap
... und auf der Bühne. © ap
Gavin Rossdale und Santana. © ap
... auf der Bühne. © ap
Katy Perry © ap
Ke$ha... © ap
... ganz in schwarz... © ap
... und super sexy. © ap
Kid Rock heizte ein. © ap
Mandy Moore. © ap
Mike Posner und Avril Lavigne. © ap
New Kids ion the Block. © ap
New Kids on the Block. © ap
New Kids on the Block. © ap
Neyo. © ap
Und noch mal Neyo. © ap
Pink © ap
Rihanna gab alles. © ap
Taylor Swift. © ap
Perry. © ap
Train. © ap
Schaulaufen der Stars bei den American Music Awards: Trotz Kälte zeigten die Promis nackte Haut. © ap
Schaulaufen der Stars bei den American Music Awards: Trotz Kälte zeigten die Promis nackte Haut. © ap
Schaulaufen der Stars bei den American Music Awards: Trotz Kälte zeigten die Promis nackte Haut. © ap
Schaulaufen der Stars bei den American Music Awards: Trotz Kälte zeigten die Promis nackte Haut. © ap

Miley Cyrus traf im Nokia-Theatre mit schulterfreiem Abendkleid und wallender Schleppe ein. Avril Lavigne rockte den roten Teppich in einem kurzen Kleidchen mit Tiermotiven. Heidi Klum zeigte sich kaum verhüllt in einem Kleid aus schwarzer Spitze. John Legend war zwar etwas wärmer angezogen, doch auch er beklagte sich über das kalte und windige Wetter. Dennoch freute er sich auf den Abend: Er erwarte eine “Popmusik-Explosion“.

Justin Bieber räumt ab

Überraschung bei der Verleihung der American Music Awards: Teenie-Star Justin Bieber räumte in der Nacht zum Montag in Los Angeles vier Trophäen ab. Damit setzte sich der 16-jährige Kanadier gegen Musikgrößen wie Eminem, Usher, Lady Gaga und Katy Perry durch. Er ist der jüngste Gewinner in der Top-Sparte “Künstler des Jahres“ in der Geschichte der AMA-Musikpreisverleihung.

Bieber gewann zudem die Pop/Rock-Preise als bester Sänger und für das beste Album (“My World 2.0“) sowie den Sonderpreis als Nachwuchskünstler. Eminem und Lady Antebellum waren mit je fünf Nominierungen als Favoriten ins Rennen gegangen. Der Rapper gewann in der Rap/HipHop-Sparte als bester Sänger und für das beste Album (“Recovery“), das Country-Trio holte die Trophäe als beste Country-Band.

R&B-Sänger Usher war dreimal nominiert, er ging mit zwei Preisen von der Bühne, darunter als bester Soul/R&B-Sänger. Im Gegensatz zu den Grammy-Preisen, die von der Branche selbst vergeben werden, können bei den American Music Awards die Zuschauer im Internet ihre Stimme abgeben und so die Gewinner bestimmen. Die dreistündige Show ging in der Nacht zum Montag in Los Angeles mit Auftritten von Stars wie Miley Cyrus, Rihanna, Katy Perry und Justin Bieber über die Bühne.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.