Bereut Abschiedstournee

Nana Mouskouri (81) kommt zurück auf die Bühne

+
2008 gab Nana Mouskouri ihren Abschied von der Bühne bekannt, doch ohne die Musik fehlt ihr etwas in ihrem Leben.

Athen - Die griechische Sängerin Nana Mouskouri freut sich nach einer Zwangspause aus Gesundheitsgründen auf ihre baldige Rückkehr auf die Bühne.

"Vor einigen Monaten musste ich wegen einer Erkrankung meine Tournee verschieben. Aber nach einer Gallenblasen-Operation ist alles wieder in Ordnung, und ich kann es kaum erwarten, mein Publikum wiederzusehen", sagte die 81-Jährige.

Ihr erster Auftritt wird demnach am 5. März in Bukarest sein. Bis Juni sind rund 15 weitere Konzerte geplant, darunter in Frankreich, Belgien und Luxemburg.

Noch immer hadert Mouskouri damit, im Jahr 2008 ursprünglich ihren Abschied genommen zu haben. Damals habe sie tatsächlich das Alter gespürt und deshalb aufhören wollen. Aber nicht mehr singen zu können, habe sie "zutiefst deprimiert", sagte sie. "Ich hatte das Gefühl, nutzlos zu sein. Ich war immer krank. Also beschloss ich, zurückzukommen." Sie fügte hinzu: "Die Bühne ist mein Zuhause".

Sie habe schon als Kind davon geträumt, auf der Bühne zu stehen, erzählt die Musikerin, die in Deutschland vor allem für ihren Schlager-Klassiker "Weiße Rosen aus Athen" bekannt ist. Doch dass sie tatsächlich mit ihren Liedern Karriere machen würde, habe sie sich nicht vorstellen können, "von einer internationalen Karriere ganz zu schweigen".

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.