Kurz vor Weihnachten

Sohn von „HIMYM“-Star schreibt witzigen Wunschzettel

+
Neil Patrick Harris (2.v.r.) mit seinem Mann David und den Kindern.

New York - Da blieb dem „How I Met Your Mother“-Star bestimmt vor Staunen der Mund offen stehen: Der Sohn von Neil Patrick Harris hat dem Weihnachtsmann nämlich einen ausgefallenen Wunschzettel geschrieben.

Ja, auch Kinder von Fernseh-Stars schreiben an Weihnachten Wunschzettel. Und ja, auch sie haben ausgefallene Vorstellungen von dem, was das Weihnachtsfest versüßen könnte. Das musste nun auch „How I Met Your Mother“-Star Neil Patrick Harris (43) erfahren - dessen Sohn Gideon hat nämlich einen ganz unkonventionellen Wunschzettel an Santa Claus geschrieben. 

Ohne Anrede oder andere nette, einleitende Worte schrieb der Sechsjährige einfach auf ein Blatt: „1. Eine Hüpfburg 2. Ein lebensgroßes Raumschiff.“ In großen Lettern schrieb er oben auch noch „Gideon“ auf das Papier. Klar - nicht, dass der Weihnachtsmann noch dem falschen Kind die Geschenke bringt.

Soooo, Gideon wrote his holiday wish list...

Ein von Neil Patrick Harris (@nph) gepostetes Foto am

Doch ob an Weihnachten wirklich diese Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen werden? Das wollte auch US-Talkmaster Stephen Colbert von dem Schauspieler wissen, als der am Mittwoch zu Gast in Colberts Sendung „The Late Show“ war. „Wir leben in der Stadt. Das sagte ich zu ihm. Wo sollen wir ein lebensgroßes Raumschiff hinstellen?“, erzählte Neil Patrick Harris. „Besteht die Chance, dass das Raumschiff dennoch durchgeht?“, wollte Colbert wissen. Harris‘ Antwort: „Es könnte sein, dass es nicht lebensgroß ist.“

Erkennen Sie diese Stars? Promis in ungewohnten Rollen

Johnny Depp
Stars wechseln ihr Outfit weit häufiger als ein Normalmensch. Mal ist es pure Extravaganz, mal wechseln sie für eine Rolle ihr Aussehen. So wie dieser Schauspieler, der Barnabas Collins in Tim Burtons „Dark Shadows“ spielt. © dpa
Johnny Depp
Es ist der US-Amerikaner Johnny Depp.  © dpa
Justin Bieber
Wer fliegt hier als unschuldiger Engel an? © dpa
Justin Bieber
Skandal-Nudel Justin Bieber! © dpa
Heidi Klum
Wer hat sich da zu Halloween kräftig in Schale geschmissen? © dpa
Heidi Klum
Das Topmodel Heidi Klum. © dpa
Roberto Blanco
Wer wohl hinter dieser reizenden Blondine steckt? © dpa
Roberto Blanco
Natürlich Schlagersänger Roberto Blanco! © dpa
Justin Timberlake
Wer wird da gleich von zwei Seiten geknutscht? © dpa
Justin Timberlake
Da würden wahrscheinlich viele nicht Nein sagen, es ist der US-Popstar Justin Timberlake.  © dpa
Paris Hilton 
Auf der Flucht vor aufdringlichen Paparazzi hat sie sich eine Schramme zugezogen. Aber welcher Promi steckt hinter der Sonnenbrille? © dpa
Paris Hilton
Es ist Millionenerbin Paris Hilton. © dpa
Dirk Bach und Barbara Schöneberger
Let‘s rock: Wer steckt hinter den Kostümen der amerikanischen Kultband Kiss? © dpa
Dirk Bach und Barbara Schöneberger
Barbara Schöneberger und der inzwischen verstorbene Dirk Bach. © dpa
Günther Beckstein
Nun wird‘s kniffliger: Wer steckt hinter dem Froschkönigkostüm? © dpa
Günther Beckstein
Ja genau, es ist der ehemalige bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein. © dpa
Oliver Pocher
Die Ähnlichkeit zu Britney Spears ist kaum zu übersehen, Herr ... © dpa
Oliver Pocher
... Oliver Pocher! © dpa
Markus Maria Profitlich
Und wer steckt hinter dieser deutlich gewichtigeren Britney Spears?  © dpa
Mensch Markus
In Deckung! Es ist Spaßvogel Markus Maria Profitlich. © dpa
Ulrike Folkerts
Als Tod verbreitete eine bekannte deutsche Schauspielerin im Theaterstück „Jedermann“ Angst und Schrecken. Wer ist sie? © dpa
Ulrike Folkerts
Es ist die als Tatort-Kommissarin bekannte Ulrike Folkerts. © dpa
Michael „Bully“ Herbig
Ein etwas lustigeres Kostüm hat sich dieser Herr rausgesucht.  © dpa
Michael "Bully" Herbig
Hinter der Bienenmaskerade steckt Comedian und Regisseur Michael „Bully“ Herbig. © dpa
Florian Silbereisen
Und wer versteckt sich hinter dieser herzigen Brille? © dpa
Florian Silbereisen
Es ist Schlagersänger und Moderator Florian Silbereisen. © dpa
Regina Halmich, Henry Maske
Die beiden Mallorca-Touristen sind in Wirklichkeit ... © dpa
Regina Halmich, Henry Maske
... die beiden ehemaligen Boxweltmeister Regina Halmich und Henry Maske. © dpa
Orlando Bloom
Warum nicht mit dem Motorrad auf eine Filmpremiere fahren? © dpa
Orlando Bloom
dachte sich wohl der britische Schauspieler Orlando Bloom. © dpa
Christopher Walken
Das Kostüm ist seinem Alter und auch seinem Geschlecht wohl nicht ganz angemessen. © dpa
Christopher Walken
Aber was stört das US-Schauspieler Christopher Walken? © dpa
Thomas Hermanns
Wer verbirgt sich hinter der schaurigen Maske? © dpa
Thomas Hermanns
Voilà, es ist Moderator und Entertainer Thomas Hermanns.  © dpa
Dietmar Bär
Dieser Herr scheint nicht so begeistert über die wallenden grauen Haare, die er da verpasst bekommt. © dpa
Dietmar Bär
Na bitte, so kennen wir ihn: Tatort-Star Dietmar Bär. © dpa
Miley Cyrus
Ziemlich auffällige Mähne, die diese Sängerin trägt. © dpa
Miley Cyrus
Es ist die US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin Miley Cyrus.  © dpa
Lady Gaga 
Wer steckt unter diesem Helm? © dpa
Lady Gaga
Die Verwandlungskünstlerin Lady Gaga. © dpa
Hape Kerkeling
Mit ihrem verführerischen Outfit lässt diese „Dame“ jedes Männerherz höher schlagen. © dpa
Hape Kerkeling
Aber in Wahrheit steckt Komiker Hape Kerkeling hinter der Maskerade! © dpa
Mel Gibson
Wer ist dieser Herr, der dringend eine Rasur nötig hat? © dpa
Mel Gibson
Schon viel besser, Mel Gibson! © dpa
Ben Becker
Wer genießt hier während seinem Auftritt eine Zigarette? © dpa
Ben Becker
Es ist Deutschlands ruppigste Diva, der Schauspieler Ben Becker. © dpa
Sacha Baron Cohen, Borat
Er ist ungebeten in eine Show der Mailänder Modewoche geplatzt und präsentiert sich auf dem Catwalk. Die Rede ist von wem? © dpa
Sacha Baron Cohen, Borat
Der britische Schauspieler Sacha Baron Cohen... © dpa
Sacha Baron Cohen, Borat
...der vor allem durch den Auftritt als der kasachische Reporter „Borat“ bekannt geworden ist. © dpa
Matt Damon
Als Astronaut sorgte dieser Promi im Film „Der Marsianer“ für Furore.  © dpa
Matt Damon
Es ist Schauspieler Matt Damon. © dpa

Und auch seine Tochter Harper (6) scheint ganz genau zu wissen, was der Weihnachtsmann vorbei bringen soll. Neben einer pinken Karaoke Maschine will sie auch noch ein lebensgroßes Puppenhaus - und zwar für sich, nicht für die Puppen. Auch diesen Wunsch musste Papa Neil hinterfragen. „Sie ist 121 Zentimeter groß. Ich sagte, ‚Harper, ein lebensgroßes Puppenhaus ist einfach ein Haus. Du möchtest, dass ich Dir ein Haus besorge?‘ Und sie sagte: ‚Ja!‘“ Auf die Frage des Vaters, wo sie das Haus denn dann unterbringen sollten, antwortete das Mädchen pfiffig: „Auf dem Dach.“

Diese Kinder scheinen schon jetzt ganz genau zu wissen, was sie wollen. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.