Neue Liebe für Batman gesucht

+
Batman ( Christian Bale) im ersten Teil "Batman Beginns".

Los Angeles - Die eine will ihn töten, die andere will mit Bruce Wayne ins Bett. Hollywood-Regisseur Chris Nolan ist auf der Suche nach zwei weiblichen Hauptrollen für den dritten Teil seiner Batmann-Trilogie.

Wie das US-Filmportal deadline.com berichtet, hat Nolan sechs Favoritinen für die zu besetzenden Hauptrollen. Zur Wahl stünden Rachel Weisz, Naomi Watts, Blake Lively, Natalie Portman, Anne Hathaway und Keira Knightley. Mit diesen Schauspielerinnen habe sich der Regisseur bereits zu Gesprächen getroffen.

Eine von ihnen würde eine Gegenspielerin zu Batman verkörpern, die andere wäre die Liebschaft von Milliardär Bruce Wayne, der wieder von Christian Bale gespielt wird. Sie würde damit die Nachfolge von Katie Holmes ("Batman Beginn") und Maggie Gyllenhaal ("The Dark Knight") antreten.

Der Film "The Dark Knight Rises" soll in Amerika am 20. Juli 2012 ins Kino kommen, wie das Filmstudio Warner Bros angekündigt hat.

len 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.