TV-Moderatorin

Neuer Freund? Palina Rojinski postet Knutsch-Foto

+
Dieses Foto zerstört die Hoffnungen vieler männlicher Fans von Palina Rojinski.

Berlin - TV-Moderatorin Palina Rojinski (30) hat allem Anschein nach einen neuen Freund. Die Jury-Chefin der Tanz-Castingshow „Got to Dance“ veröffentlichte bei Facebook ein Foto, dass zeigt, wie sie einen jungen Mann küsst.

Statt einer Erklärung postete sie am Mittwoch dazu schlicht ein Herz. Die „Bild“-Zeitung zitierte eine Rojinski-Sprecherin mit den Worten: „Palina ist sehr glücklich und seit längerem in einer Beziehung.“

Das Foto, in dem Rojinski mit rosa Hasenohren auf der markanten roten Mähne zu sehen ist, löste bei Facebook zahlreiche Reaktionen bestürzter männlicher Fans aus. Ein User schrieb etwa: „Mein Herz blutet und ich hab Liebeskummer“, ein anderer: „Dieser Moment wenn deine komplette Welt in Einzelteile zerfällt.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.