Nick Carters Schwester stirbt überraschend mit 25 Jahren

+
Der US-Sänger und Schauspieler Nick Carter (Archivbild). Carters Schwester Leslie ist überraschend im Alter von 25 Jahren gestorben.

New York - Backstreet-Boys-Sänger Nick Carter (32) trauert um seine jüngere Schwester: Leslie Carter ist im Alter von 25 Jahren plötzlich gestorben. Die Todesursache ist noch unbekannt.

Die Carter-Familie gab laut „Bild“-Zeitung folgende Erklärung ab:

"Unsere Familie trauert momentan und es ist eine private Angelegenheit. Der Verlust unserer geliebten Schwester, Tochter und Enkelin Leslie Carter betrübt uns zutiefst. Wir bitten dringend um Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit."

Wie ihre Brüder Nick (32) und Aaron (24) arbeitete auch Leslie im Musikgeschäft. 1999 ergatterte sie ihren Plattenvertrag bei Dreamworks Records. Ihr erster großer Erfolg als Künstlerin: 2001 war sie mit dem Song "Like Wow!" auf dem Soundtrack des weltweit erfolgreichen Zeichentrickfilms "Shrek" vertreten.

"Ultimative Chartshow": Das sind die Sieger

„Ultimative Chartshow“: Das sind die Sieger

In den letzten Jahren schien Leslie auch das Familienglück hold zu sein. 2008 heiratete sie ihren Ehemann Mike, mit dem sie ins kanadische Toronto zog. Dort kam am 1. April 2011 auch ihre Tochter zur Welt.

fro

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.