Die Schauspielerin über ihre neue Rolle

Nicole Kidman: “Ich kenne die Gefühle einer Adoptivmutter“ 

+
Die australische Schauspielerin Nicole Kidman beschreibt den heißen Oscar-Anwärter „Lion“ als sehr „persönlichen“ Film.

Los Angeles - Die 49-jährige australische Schauspielerin Nicole Kidman kann sich perfekt in ihre Hauptrolle im Film „Lion“ einfühlen - sie kennt die Gedanken und Gefühle einer Adoptivmutter. 

Hollywoodstar Nicole Kidman hat nach eigenen Angaben eine besondere Beziehung zu ihrer Rolle in dem mutmaßlichen Oscar-Favoriten "Lion": Wie Sue Brierley, ihr Charakter in dem Film um einen adoptierten Jungen auf der Suche nach seiner leiblichen Familie, habe auch sie Kinder adoptiert und verstehe deren Gefühle, sagte die 49-jährige australische Schauspielerin dem australischen Rundfunksender ABC. Kidman hat mit ihrem Ex-Mann Tom Cruise zwei Kinder adoptiert, Isabella und Connor; mit ihrem Mann, Country-Musiker Keith Urban, hat sie zwei leibliche Töchter. 

„Lion“ basiert auf einer wahren Begebenheit

Bevor sie die Rolle der australischen Adoptivmutter des indischen Jungen Saroo übernahm, traf sie die wahre Sue Brierley, wie sie ABC vor der australischen Premiere von "Lion" berichtete. "Sie kam nach Sydney, wir saßen in meiner Wohnung und fingen einfach an zu reden", berichtete Kidman. Sie habe das Gefühl gehabt, Brierley habe vieles von ihr bereits gewusst, "nicht die Dinge, über die ich öffentlich gesprochen habe, sondern Gefühle, Eindrücke". 

Brierley sagte dem Sender, sie habe sofort an Kidman gedacht, als sie erfahren habe, dass die Geschichte ihres Adoptivsohns verfilmt werde: Für sie sei es wichtig gewesen, dass jemand ihre Rolle übernehme, "der mit mir auf einer Wellenlänge ist". "Lion" ist ebenso wie Nicole Kidman und Dev Patel in der Rolle von Saroo für die Golden Globes nominiert, der Film wird zudem als einer der Favoriten für die Oscars gehandelt. Diese werden am 26. Februar in Los Angeles verliehen.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.