Alles in Orange

Niederländer feiern den Geburtstag ihres Königs

+
König Willem-Alexander und Königin Máxima mit den Töchtern Amalia (r), Alexia (l)und Ariane in Zwolle. 

Zwolle - Es war der kälteste Königstag seit 30 Jahren. Doch das kümmerte die Niederländer nicht: Sie feierten den Geburtstag ihres Königs trotzdem - natürlich in Orange.

Gemeinsam mit ihrer königlichen Familie haben die Niederlande den 49. Geburtstag von König Willem-Alexander gefeiert. Die Hansestadt Zwolle empfing die Familie am Mittwoch zum traditionellen Fest am Königstag.

Bei winterlichen Temperaturen liefen Willem-Alexander, Königin Máxima und ihre drei Töchter Amalia (12), Alexia (10) und Ariane (9) durch die festlich orange geschmückte Stadt. Im ganzen Land wurde der "Koningsdag" mit Straßenfesten, Flohmärkten und Konzerten gefeiert - natürlich in Orange.

In Zwolle jubelten Tausende von meist orange gekleideten Menschen der Familie zu und sangen "Hoch soll er leben." Im historischen Zentrum traten zahlreiche Musikgruppen auf.

Auch die drei Prinzessinnen machten mit und schüttelten wie ihre Eltern hunderte Hände. Sie gaben am Rande des Festes auch ihr erstes TV-Interview: Sie seien froh, dass es nicht geregnet habe, sagten die Mädchen und fanden die Darbietungen toll.

"Alles" sagte die jüngste Ariane auf die Frage, was sie am schönsten fand. Alexia war froh, dass sie bei dem Fest dabei sein konnte. Sie hatte sich Anfang des Jahres beim Skifahren in Österreich das Bein gebrochen. "Das war ein ziemlicher Schlag, aber mir geht es wieder total gut." Kronprinzessin Amalia war bei der Antwort auf die Frage, was sie am schönsten fand, diplomatisch: "Das kann ich noch nicht sagen, ich habe noch nicht alles gesehen."

Am Ende des mehrstündigen Besuches bedankte sich der König und sagte in Anspielung auf die winterlichen Temperaturen: "Ihr strahlt so viel Wärme aus, dass dies trotz des Wetters der wärmste Königstag überhaupt geworden ist."

Trotz aller Festfreude sind die Niederländer weniger königstreu als in der Vergangenheit: 65 Prozent der Niederländer sind nach einer repräsentativen Umfrage des niederländischen Fernsehens für die Monarchie, 6 Prozent weniger als im vergangenen Jahr - 2008 lag der Wert sogar noch bei 80 Prozent.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.