Noel Gallagher hat geheiratet - ohne Liam

+
Noel (l) und Liam Gallagher in London (Archivfoto). Das Kriegsbeil zwischen Noel (44) und Liam Gallagher (38) ist noch nicht begraben.

London - Ex-Oasis-Gitarrist Noel Gallagher hat am Wochenende seine langjährige Freundin Sara MacDonald geheiratet. War Noels jüngerer Bruder Liam nicht unter den geladenen Gästen war.

Dies berichtet die “Sun“ online. Bei der Feier in einem mondänen britischen Landhotel hielt der für seine Frivolitäten berüchtigte Comedian Russell Brand (36) eine Rede auf das Brautpaar, die aus Rücksicht auf die anwesenden Kinder fast jugendfrei war. Gallagher und seine aus Schottland stammende Ehefrau sind bereits seit 11 Jahren zusammen und haben zwei gemeinsame Söhne.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Noel Gallaghers jüngerer Bruder Liam (38) war nicht unter den geladenen Gästen. Im August 2009 kam es zur Trennung zwischen den Brüdern, Anfang 2011 legt Liam Gallagher mit seiner neuen Band “Beady Eye“ sein Debütalbum vor.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.