Ted-Titelsong nominiert

Norah Jones singt bei den Oscars

+
Norah Jones wird bei den Oscars den Titelsong von "Ted" singen.

Los Angeles/Berlin - Die Soul- und Jazzsängerin Norah Jones wird bei der diesjährigen Oscar-Verleihung ihren nominierten Titelsong der Komödie „Ted“ singen.

Das teilten die Produzenten der Show am Sonntag (Ortszeit) mit. Das Lied „Everybody Needs A Best Friend“ ist selbst für einen Oscar nominiert. Die Verleihung wird vom Seth MacFarlane (39) moderiert, der das Drehbuch für den Film „Ted“ schrieb und Regie führte.

„Ich hatte eine tolle Zeit, diesen Song mit Seth aufzunehmen und war begeistert, als ich hörte, dass er für einen Oscar nominiert wurde. Ihn jetzt bei einer so renommierten Veranstaltung singen zu dürfen, die mein Freund moderiert, ist eine einmalige Chance“, erklärte Jones auf ihrer Homepage.

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

Die wichtigsten Filmpreise der Welt werden am 24. Februar in Los Angeles verliehen. Neben Norah Jones wird die britische Sängerin Adele (24) auf der Bühne stehen, um ihren James Bond-Titelsong „Skyfall“ zu singen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.