TV-Hammer

Oliver Pocher: Amira erneut schwanger - Sie wählen ungewöhnlichen Weg für Bekanntgabe

Ihre neue RTL-Show „Pocher - gefährlich ehrlich“ haben Oliver und Amira Pocher gleich mit einer Top-Nachricht eröffnet. Die beiden erwarten ihr zweites Kind.

  • Oliver und Amira Pocher erwarten ihr zweites Kind.
  • Das Ehepaar gab die freudige Nachricht in ihrer neuen RTL-Show „Pocher - gefährlich ehrlich“* bekannt.
  • Jetzt plant der Comedian schon ein neues TV-Format mit seinem Nachwuchs.

Hannover - Das war ein Hammer. Gleich zu Beginn ihrer neuen RTL-Show „Pocher - gefährlich ehrlich“ haben Oliver (42) und Amira Pocher (27) bekanntgegeben, dass die 27-Jährige wieder schwanger ist. Erst im November vergangenen Jahre bekam das Paar ihren ersten Nachwuchs. Jetzt ist Baby Nummer zwei unterwegs, und Scherzkeks Oliver Pocher hat schon Pläne für die Zukunft geschmiedet.

Oliver Pocher plant Show mit Günther Jauch und seinen Kindern

Einfach nur zu schreiben „Juhu. Ich werde Vater“ war Oliver Pocher* wohl zu langweilig. Beim fünften Kind weiß er wohl auch, was auf ihn zukommt. Er benutzte seinen neusten Instagram-Post* lieber dazu, seine Fans zu unterhalten. Mit den Worten „Das nächste ‚5 gegen Jauch‘ Pocher Kinder Spezial kann kommen...“ betitelte er das Bild von sich und seiner Frau Amira. Anschließend folgt der Hashtag #DadOf5. Bis Günther Jauch gegen den Pocher-Nachwuchs antreten kann, wird es wohl noch ein wenig dauern. Aber kein Problem. Jauch kennt sich mit langlebigen Formaten aus. „5 gegen Jauch“ läuft immerhin schon seit elf Jahren. Und der Dauerbrenner „Wer wird Millionär“ sogar schon seit 21 Jahren.

In seiner neuen Show „Gefährlich ehrlich“ bekam Oliver Pocher zuletzt einen ein wenig fragwürdig anmutenden Besuch von Lilly Becker. Und auch Reiner Calmund, war schob bei Pocher zu Gast und zeigte sein neues, erschlanktes Ich.*

Promis gratulieren Oliver und Amira Pocher zur Schwangerschaft

Glückwünsche gab es für die Baby-Ankündigung natürlich jede Menge. Und auch einige Stars haben sich unter dem Instagram-Post zu Wort gemeldet. So schreibt Evelyn Burdecki, die bald in der Supertalent-Jury sitzen wird: „Herzlichen Glückwunsch. Noch ein süßes Baby.“ Und Moderator Mola Adebisi kommentiert: „Reicht jetzt aber auch, sonst musst du anbauen.“ Dahinter folgte dann auch das obligatorische Smiley. Und die Paralympics-Weltmeisterin und Ehefrau von Pocher-Manager Sascha Rinne, Denise Schindler, schrieb: „Melde mich zum Babysitten. Herzlichen Glückwunsch, die Pochers hoch 5.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🍼 ♥️

Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher) am

Oliver Pochers Ehefrau Amira hielt ihre Ankündigung im Vergleich zu ihrem Mann etwas schlichter. Sie versah ihr Bild lediglich mit einer Babyflasche. Dafür standen bei ihr die Promis Schlange, um zu kommentieren. Neben jeder Menge Herzchen von Lilly Becker und Pietro Lombardi, gab es auch Glückwünsche von Pochers Ex-Frau und Mutter seiner anderen drei Kinder, Sandy Meyer-Wölden: „Wussten es ja schon, aber jetzt nochmal offiziell...herzlichen Glückwunsch vom Rest der ‚kleinen‘ Familie!“ Inzwischen verstehen sich die beiden Mütter gut miteinander, obwohl es am Anfang doch reichlich kriselte zwischen ihnen.

Einen ungewöhnlichen Weg wählte Pocher nun auch, um auf die Missstände in der Billigfleisch-Produktion hinzuweisen. Nach dem Corona-Ausbruch in Gütersloh tauchte er als Clemens Tönnies verkleidet vor Quarantäne-Wohnblocks auf*. Zum Unmut der Betroffenen und Kommunalpolitiker. Kürzlich berichtete mannheim24.de über Amira Pocher und eine gemeinsame Nacht mit Xavier Naidoo*.

*tz.de, mannheim24.de und nordbuzz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Henning Kaiser

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.