Oscar-Verleihung: Die aufregendsten Kleider

1 von 42
Am Sonntag wurden in Los Angeles die Oscars vergeben. Die kanadische Schauspielerin Gloria Reuben posierte in einer lilafarbenen Robe auf dem roten Teppich.
2 von 42
Kelly Rowland kam in schwarz-weiß zur Verleihung.
3 von 42
Die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Jennifer Hudson ließ durch den Schlitz ihr Bein blitzen.
4 von 42
Zoe Saldana war unter anderem in "Fluch der Karibik" zu sehen.
5 von 42
Maria Menounos zeigte im pinken Kleid ihre attraktiven Rundungen.
6 von 42
Schauspielerin Kerry Washington posierte in einem auffälligen Kleid.
7 von 42
Kristen Stewart erschien allein auf dem roten Teppich.
8 von 42
In zitronengelb: Jane Fonda sieht man die 75 Jahre nicht an.
9 von 42
Für eine Filmrolle ließ sich Charlize Theron die lange Mähne abschneiden.

Los Angeles - Die Oscars 2013 sind vergeben. Zu den großen Gewinnern zählen auch zwei Österreicher: der Schauspieler Christoph Waltz und der Regisseur Michael Haneke. Daniel Day-Lewis stellte einen Rekord auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.