Otto Waalkes führt eine offene Ehe

+
Otto Waalkes führt eine offene Ehe.

Berlin/Hamburg - Otto Waalkes und seine Ehefrau Eva Hassmann schwören nach eigenen Angaben auf das Prinzip der offenen Ehe. Das sei der Grund für die dauerhafte Beziehung der beiden.

Es sei sehr wichtig, auch andere Partner zu haben, sagte der Komiker der Zeitschrift “Super Illu“ laut Vorabbericht vom Dienstag. “Sie bereichern doch das Leben, wenn du das Verlangen hast, musst du dem nachgeben“, fügte der 61-Jährige hinzu. Wenn er sich dagegen sperrte, würde er unglücklich werden. Eine Ehe zu führen, ist Waalkes zufolge kompliziert, aber gleichzeitig auch wunderbar.

“Meine Frau ist viel unterwegs, ich bin viel unterwegs. Und wenn wir uns sehen, verlieben wir uns immer neu“, versicherte der Komiker. Deswegen halte die Beziehung auch schon so lange. Zum Thema Kinder befragt, ulkte Waalkes: “Wir Ostfriesen neigen da nicht zu übereilten Kurzschlüssen. Wenn wir gereift sind, Eva und ich beruflich, sittlich und menschlich, dann werden wir auch viele Kinder in die Welt setzen.“

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.