Liebesdinge

Otto Waalkes: "Zwei Ehen sind zu wenig"

+
Otto Waalkes wartet noch auf die Richtige. 

Seine Ehen haben nicht gehalten, aber die Hoffnung hat Otto Waalkes nicht aufgegeben. Er gibt sich Zeit bis zu seinem 105. Geburtstag.

München - Otto Waalkes (69) kennt sich in der Liebe nicht gut genug aus. "Eigentlich habe ich zu wenig Erfahrung. Zwei Ehen sind noch zu wenig", sagte der Entertainer der Münchner "Abendzeitung". "Aber wenn die Richtige kommt, halt ich's wie die Pfadfinder: allzeit bereit."

Eine neue Frau an seiner Seite müsste wohl einige Eigenheiten akzeptieren. So hält Waalkes sich selbst für einen Hypochonder: "Sobald ich irgendwo ein Wehwehchen habe, denke ich: Jetzt ist es so weit, jetzt heißt es Abschied zu nehmen. In meinem Alter interpretiert man alles, was neu erscheint, gleich als Schlussakkord."

Er hoffe aber, "spätestens wenn ich 105 bin", die richtige Partnerin zu finden - "falls es dann noch gleichaltrige Frauen gibt". An diesem Sonntag feiert der Komiker, Musiker und Schauspieler seinen70. Geburtstag.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.