Stargast in Köln

Pamela Anderson: „Baywatch“-Ikone zeigt bei Lambertz-Party ihre Schokoladenseite

+
Malibu-Badenixe Pamela Anderson war der Stargast bei der Lambertz-Schokopoarty von Printenkönig Hermann Bühlbecker.

Heiß wie eh und je: „Baywatch“-Star Pamela Anderson begeistert immer noch mit ihrem tollen Körper und legte bei einer Schokoladen-Party einen Wow-Auftritt hin.

Köln - Auch ohne roten Baywatch-Badeanzug zieht Pamela Anderson immer noch alle Blicke auf sich! Kein Wunder, denn auch mit 51 Jahren wirkt sie immer noch unglaublich sexy. Was die Blondine zu bieten hat, zeigte sie am Montagabend bei der Schokoparty von Printenkönig ­Hermann ­Bühlbecker (68), als sie in ihrer tief ausgeschnittenen, rosafarbenen Robe elegant den 100 Meter langen roten Teppich entlangschritt. Auch frostige zwei Grad hielten die Schauspielerin nicht davon ab, ihren durchtrainierten Körper zu zeigen. Im hautengen Body präsentierte Anderson später eine sinnliche Tanzeinlage. 

Bereits zum 21. Mal ließ Bühlbecker, der Alleininhaber der Lambertz-Gruppe, Topmodels in süßen Kreationen aus Schokokugeln und Keksen über den Laufsteg im Kölner Wartesaal schweben. Neun internationale Designer kreierten die extravaganten Couture-Kleider. „Schoko trifft auf Mode, das gibt es nur bei uns“, sagte Bühlbecker. Mehr als 900 Gäste kamen, um den besonderen Abend zu feiern. Auch royale Gesellschaft war dabei. Denn als Stargast hatte der Printenkönig Sarah ­Ferguson (59) eingeladen, die Ex-Frau von Prinz Andrew (58) und bis zu ihrer Scheidung 1996 Schwiegertochter von Queen Elisabeth II. (92). Im schwarz-goldenen Abendkleid dankte sie Bühlbecker für dessen Engagement für Kinder in Not. „Der Abend heute ist fantastisch“, schwärmte sie.

Lesen Sie auch: Diese Blondine lässt alle Hüllen fallen - und macht jetzt Pamela Anderson Konkurrenz und Dschungelcamp: Brüste von Evelyn Burdecki im Dschungel geschrumpft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.