Paris Hilton lässt Exfreund rauswerfen

+
Paris Hilton lässt ihren Exfreund rauswerfen.

New York - Party-Girl Paris Hilton (29) geht mit ihren Ex-Freunden nicht besonders nett um. Bei einer Party ließ sie ihren Ex Doug Reinhardt rauswerfen - und sorgte dafür, dass es richtig peinlich wurde.

Während einer Party in St. Tropez, wo sie derzeit mit ihrem neuen Lover, dem Millionär Jho Low aus Malaysia Ferien macht, traf sie zufällig auf den US-Schauspieler und Baseball-Spieler Doug Reinhardt (24).

Paris Hiltons beste Sprüche

Paris Hilton: Ihre besten Sprüche

Nachdem sie ihm mehrere böse Blicke zugeworfen hatte, ließ sie ihn rauswerfen. “Sie bat den DJ durchzusagen: Paris möchte, dass Doug Reinhardt verschwindet. Eine halbe Stunde später verschwand er mit hängendem Kopf“, sagte ein Insider der “New York Post“. Reinhardt und Hilton waren im vergangenen Jahr mehrere Monate zusammen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.