Millionenerbin

Paris Hiltons Verlobung geplatzt: War der Ring-Fauxpas ein schlechtes Omen?

+
Paris Hilton und Chris Zylka gehen künftig getrennte Wege.

Die Verlobung von Hotelerbin Paris Hilton und Schauspieler Chris Zylka ist offenbar geplatzt. Nicht das erste Mal, dass für die Millionärstochter eine geplante Hochzeit abgeblasen wird.

Los Angeles - „Ich habe JA gesagt! Ich bin so happy und aufgeregt, weil ich jetzt mit der Liebe meines Lebens verlobt bin“. So schwärmte Paris Hilton noch Anfang Januar von ihrer Liebe zu Schauspieler Chris Zylka (33, „Spiderman“) auf Instagram. 

Jetzt scheint die Verlobung geplatzt zu sein. Das berichten mehrere US-Medien am Montag (Ortszeit), unter anderem das Boulevardmagazin ENews online. Die 37-jährige Hotelerbin trennte sich demnach bereits vor einigen Wochen von Zylka. Offenbar habe Hilton festgestellt, dass Zylka nicht „der Richtige“ sei. Ein Instagram-Post von Paris Hilton von Montagabend scheint die Gerüchte um Beziehungsprobleme zu bestätigen.

Dort präsentierte sich das US-Glamourgirl am Montagabend (Ortszeit) im Marilyn-Monroe-Look und veröffentlichte ihr Lieblingszitat der verstorbenen Schauspielerin: „Ich glaube daran, dass alles aus einem Grund heraus passiert. Menschen verändern sich, sodass man lernen kann loszulassen.“ Das Zitat endet mit den Worten: „Und manchmal fallen gute Dinge auseinander, damit bessere Dinge zusammenfallen können.“ Klingt tatsächlich nach Neuanfang. 

Schlechtes Omen? Paris Hilton verliert 20-Karat-Verlobungsring

Hilton und Zylka waren rund zwei Jahre ein Paar. Im März machte die Hotelerbin zudem Schlagzeilen, als sie in einem Nachtclub in Miami beim Tanzen ihren 20-Karat-schweren diamantenbesetzten Verlobungsring verlor. Wie sie damals über Twitter mitteilte, war der Ring einfach so schwer und groß, dass er ihr beim Tanzen vom Finger rutschte und in einem Eiskübel landete. Vielleicht ein schlechtes Omen?

Nicht die erste Verlobung, die für Paris Hilton in die Binsen geht. 2005 machte ihr bereits ihr damaliger Freund Paris Latsis einen Heiratsantrag, bevor die Beziehung wenige Monate später ebenfalls scheiterte. 

va

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.