Raumschiffkapitän in vier Filmen

Patrick Stewart: "Raumschiff Enterprise" ist "antike Geschichte"

+
Schauspieler Patrick Stewart.

New York - Die Rolle des Jean-Luc Picard hat Patrick Stewart (75) weltberühmt gemacht, aber der Engländer mag nicht mehr über "Raumschiff Enterprise" reden.

Die Rolle des Jean-Luc Picard hat Patrick Stewart (75) weltberühmt gemacht, aber der Engländer mag nicht mehr über „Raumschiff Enterprise“ reden. „Ich habe den größten Respekt vor der Serie, aber jede Frage zu „Enterprise“ wird bei mir das gleiche Resultat haben“, sagte er laut „USA Today“ und rollte etwas enerviert die Augen. „Für mich ist das antike Geschichte.“ Die letzte Folge sei vor 21 Jahren gedreht worden. „Und jetzt werde ich immer noch zu „Enterprise“ gefragt; Fragen, bei denen ich mich kaum noch erinnere.“

Ganz stimmt das nicht, denn Sir Patrick hat den Raumschiffkapitän noch in vier Filmen gespielt, zuletzt 2002. Und die Serie ist ständig irgendwo im amerikanischen Fernsehen zu sehen. Am Samstag sollte da eine neue Serie mit Stewart anlaufen. Er spielt in „Blunt Talk“ einen Talkshow-Moderator; die Serie ist irgendetwas zwischen Klamauk und Mediensatire. Stewart hat seinen Humor oft bewiesen. In der Serie „American Dad“ spielt er den Vizechef der CIA. Befragt, ob er „Raumschiff Enterprise“ kenne, sagt seine Serienfigur: „Manche von uns haben die achtziger Jahre nicht damit verschwendet, solch einen Schwachsinn zu gucken.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.