Patrick Swayzes Witwe spricht über ihre Memoiren

+
Lisa Niemi Swayze hat ein Buch über die Erinnerungen an ihren Mann Patrick Swayze geschrieben.

New York (dpa) - Um den Tod ihres Mannes zu verarbeiten hat die Witwe von Schauspieler Patrick Swayze ein Buch geschrieben. Jetzt spricht Lisa Niemi Swayze erstmals über ihre Erinnerungen.

In dem Buch “Worth Fighting For“ (“Es lohnt sich zu kämpfen“) beschreibt sie den Kampf des “Dirty Dancing“-Stars gegen seinen Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die Memoiren seien ihr sehr schwer gefallen, sagte Lisa Niemi Swayze der US-Tageszeitung “USA Today“. “Aber ich sehe das so: Es konnte nicht noch schmerzhafter werden als es sowieso schon war. Ich konnte viele Dinge einfach loslassen, an die ich mich geklammert hatte“, sagte sie. Patrick Swayzes Autobiografie “The Time of My Life“ erschien kurz nach seinem Tod. Er war im September 2009 im Alter von 57 Jahren gestorben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.