Paul McCartney heiratet zum dritten Mal

London - Ex-Beatle Paul McCartney wagt sich nach einem Scheidungskrieg sondergleichen nun in die dritte Ehe. Diesmal scheinen die Erfolgschancen besserzustehen.

Der frühere Beatle Paul McCartney und die US-Unternehmerin Nancy Shevell haben am Sonntag in London geheiratet. Zur Trauung im Rathaus von Old Marylebone erschien die 51-jährige Braut in einem eleganten elfenbeinfarbigen Kleid, das McCartneys Tochter Stella - eine renommierte Modedesignerin - entworfen hatte, und einer weißen Blume im langen dunklen Haar. Der 69-jährige McCartney trug einen dunkelblauen Anzug mit heller Krawatte.

Anschließend warf das glücklich wirkende Paar den Hunderten wartenden Fans und Paparazzi Küsschen zu und wurde selbst mit einem Konfettiregen bedacht. Nach der Zeremonie fuhr das Paar in einer burgunderroten Limousine zur Feier mit Familie und Freunden zum Anwesen McCartneys im nahegelegenen Viertel St. John's Wood. Dort wurden bereits am Samstag ein Pavillon aufgestellt und Party-Dekoration angebracht. Shevell ist die dritte Frau des Musikers, sie selbst war mehr als 20 Jahre mit einem Anwalt verheiratet.

Küsschen und Konfetti: Paul McCartney heiratet zum dritten Mal

Küsschen und Konfetti: Paul McCartney heiratet zum dritten Mal

Medienberichten vor der Hochzeit zufolge sollte McCartneys jüngerer Bruder Mike Trauzeuge sein und seine jüngste Tochter Beatrice Blumenmädchen. Beatles-Drummer Ringo Starr, neben McCartney der einzig noch lebende Ex-Beatle, traf mit seiner Frau Barbara Bach kurz vor der 45-minütigen Zeremonie mit anderen Angehörigen und Freunden ein. Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

McCartney war mit seiner ersten Frau Linda bis zu deren Tod durch Brustkrebs 1998 zusammen, seine zweite Ehe mit Heather Mills dauerte von 2002 bis 2008 und endete mit einem erbitterten Rosenkrieg um die 2003 geborene gemeinsame Tochter Beatrice und McCartneys Vermögen. Die New Yorker Unternehmerin Shevell traf McCartney auf Long Island kurz nach seiner Scheidung. Seine Verlobung gab das Paar im Mai bekannt.

Die Beatles - ein Mythos

Die Beatles - ein Mythos

Ihre Hochzeitsabsicht zeigten McCartney und Shevell im September im Standesamt von Marylebone an. Dort hatte McCartney 1969 auch seine erste Frau Linda geheiratet. Das Paar bekam vier Kinder.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.