Phil Collins liebt seine Exfrau noch immer

+
Phil Collins liebt seine Exfrau noch immer.

Frankfurt/Main - Der britische Sänger Phil Collins liebt seine Exfrau Orianne Cevey nach eigenen Angaben noch immer.

“Um ehrlich zu sein, Orianne und ich lieben uns noch, und ich weiß eigentlich gar nicht, weshalb wir uns haben scheiden lassen“, zitierte ihn die britische Nachrichtenagentur PA am Montag. Cevey, mit der Collins sieben Jahre lang in dritter Ehe verheiratet war, sei zwar wieder in einer Beziehung, rufe ihn aber an, wenn sie Probleme habe oder sich mit ihrem neuen Mann streite, sagte der ehemalige “Genesis“-Frontmann der britischen Zeitschrift “Hello!“.

Ein gemeinsames Leben müsse nicht vorbei sein, nur weil man sich getrennt habe. Auch mit seinen zwei anderen Exfrauen verstehe er sich gut, sagte der 59-jährigen Collins. Eine weitere Ehe wolle er jedoch nicht eingehen. Der gebürtige Brite, der in der Schweiz wohnt, hat fünf Kinder aus drei Ehen. Mit Cevey hat Collins den zehnjährigen Nicholas und den sechsjährigen Matthew.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.