Lustiger Typ

Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden

+
Pierre Richard und seine Frau Ceyla Lacerda 2015 in Cannes. Foto:

Sein neuer Film läuft gerade in dne Kinos an. Pierre Richard glaubt an die Kraft des Lachens.

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Pierre Richard (82, "Der große Blonde mit dem Schwarzen Schuh") hat seine Frau Ceyla Lacerda vor 25 Jahren mit Späßen erobert. Er habe das Mannequin damals am Mittelmeer getroffen - "und ich tat das, was ich am besten kann: Ich habe sie zum Lachen gebracht. Sehr sogar", sagte Richard der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Auf die Frage, ob Humor immer der richtige Ansatz sei, wenn man einer Frau näherkommen wolle, antwortete der Franzose: "Humor richtet zumindest keinen Schaden an. Man braucht ihn vielleicht nicht, wenn man so aussieht wie Alain Delon. Aber wenn man nicht Alain Delons Gesicht besitzt, hilft Humor ungemein. Am besten wäre natürlich beides."

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.