1. Startseite
  2. Leute

„Garage voller Wasser“: Pietro Lombardi vergisst, Wasserhahn zuzudrehen und schläft ein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jennifer Kuhn

Kommentare

Pietro Lombardi schlief versehentlich ein und ließ den laufenden Wasserschlauch im Whirlpool liegen
Pietro Lombardi schlief versehentlich ein und ließ den laufenden Wasserschlauch im Whirlpool liegen © instagram.com/stories/pietrolombardi / IMAGO / Harald Deubert

Pietro Lombardi hegt und pflegt sein Eigenheim. Vor einem Jahr hat er sich ein eigenes Haus in Nordrhein-Westfalen gekauft - ein Whirlpool darf dabei selbstverständlich nicht fehlen. Doch nun passierte dem Sänger ein riesiger Fauxpas, denn er hatte vergessen das Wasser auszustellen.

Köln - Ein Haus mit eigenem Pool, Aufzug, Garage und mehreren Schlaf- und Badezimmern: Pietro Lombardi (30, Leben und Karriere des DSDS-Stars) erfüllte sich im vergangenen Jahr den Traum vom Eigenheim. Doch der Sänger schien am Mittwoch (30.06) etwas unaufmerksam gewesen zu sein - denn er hatte vergessen, den laufenden Wasserschlauch aus dem Whirlpool zu ziehen und zuzudrehen.

„Garage voller Wasser“: Pietro Lombardi vergisst Wasserhahn zuzudrehen und schläft ein

In seiner Instagram-Story zeigte der 30-Jährige seinen überlaufenen Whirlpool - was ist passiert? Der DSDS-Star musste selbst lachen, als er sein 15-sekündiges Video beginnt. Aber zwei Freunde eilten ihm zu Hilfe: „Jetzt wird abgepumpt, Alter“, witzelte er. Doch wie kam es überhaupt zu diesem Missgeschick?

„Garage voller Wasser. Ich liebe es“, kommentierte der Sänger seine Instagram-Story. Pietro ist versehentlich eingeschlafen und hatte dabei vergessen, den laufenden Wasserhahn auszustellen und rauszuziehen. Nun gab es am späten vergangenen Abend erstmal eine Aufräumaktion - doch der Sänger nahm den Fauxpas mit Humor.

„Man kann nichts machen“: Pietro Lombardi genervt von Paparazzi vor seiner Haustür

Auch, wenn der 30-Jährige Musiker und ehemaliger „Deutschland sucht den Superstar“-Gewinner zu den erfolgreichsten Sängern in Deutschland gehört, kann der Ruhm auch des Öfteren seine Schattenseiten zeigen. Dies musste er selbst vor wenigen Tagen durchmachen und miterleben - und darüber ärgerte er sich ziemlich doll.

„Hoffe, dass deine Bilder nicht so gut geworden sind“, schimpfte Pietro Lombardi, als er Paparazzi vor seiner Haustür gesehen hat. Der „Phänomenal“-Interpret schien sichtlich genervt zu sein. „Und man kann nichts machen, so ist das Leben“, schnaufte er. Verwendete Quellen: instagram.com/stories/pietrolombardi

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion