DSDS-Traumpaar

Sarah und Pietro Lombardi haben geheiratet

+
Sarah und Pietro haben geheiratet!

Köln - Sie waren DAS Traumpaar von DSDS, nun haben Sarah Engels und Pietro Lombardi ihr Glück auch offiziell bestätigt. Im Standesamt Hürth gaben sich die beiden das Ja-Wort.

Update vom 26. Oktober 2016: Nach drei Jahren ist Schluss: Sarah und Pietro Lombardi lassen sich scheiden.

Zusammen standen sie im Finale von Deutschland sucht den Superstar 2011: Sarah Engels wurde zweite, Pietro Lombardi siegte, doch gewonnen haben sie beide. Denn nach dem Ende von DSDS blieben die beiden ein Paar und gingen weiter zusammen durch dick und dünn.

Am ersten Frühlingstag haben sich die beiden getraut und geheiratet. Im Standesamt Hürth (bei Köln) gab Sarah, die jetzt Lombardi heißt, ihrem Pietro das Ja-Wort.

Die beiden sind "überglücklich", wie sie dem Express nach der Zeremonie verrieten.

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Dieter Bohlen war übrigens nicht zugegen, dabei wollte der DSDS-Juror doch den Trauzeugen machen und dem jungen Paar die Eheringe zahlen. Eingeladen waren RTL zufolge nur die engsten Familienmitglieder und besten Freunde. An diesem Samstag soll die kirchliche Trauung folgen.

Bereits während der achten Staffel 2011 waren sich die beiden nähergekommen. Kurz danach verlobten sie sich. Dabei hatte das Paar im Finale noch gegeneinander gekämpft: Lombardi gewann, seine frisch Angetraute wurde damals Zweite.

Für die Fans des „DSDS“-Traumpaares sendet RTL ab dem 18. März bei „Punkt 12“ eine exklusive Wochenserie über die Hochzeit und deren Vorbereitung.

tz / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.